Digitale Lehre ist eines von zehn priorisierten Handlungsfeldern der Digitalisierungsstrategie der TH Nürnberg. Digitalisierung wird hierin als Treiber für Optimierung als auch Transformation gesehen.

Der Fokus der Zielvereinbarungen Digitale Lehre liegt auf der Entwicklung innovativer Lehr-/Lernszenarien: Lehrende werden dabei unterstützt digitale oder hybride Lösungen für ihre Lehre zu entwickeln, zu erproben und so möglichst niedrigschwellig in ihre Lehre zu integrieren.

Durch die Umsetzung dreier Maßnahmen wird der Mehrwert digitaler Lehr-/Lernszenarien in den Fokus gerückt, der Einsatz entsprechender Lehrmedien erleichtert und die digitalen Kompetenzen der Lehrenden gefördert:

  • Entwicklung eines Portals Digitale Lehre für die TH Nürnberg
  • Aufbau eines automatisierten First-Level-Supports für das Learning Management System Moodle
  • Erweiterung des Qualifizierungsprogramms für Lehrende um Angebote zum Ausbau digitaler Kompetenzen 

Die Umsetzung dieser Maßnahmen erfolgt im Zeitraum von 2019-2022 und wird durch Mittel des Staatsministeriums finanziert. 

Projektleitung

Name Kontakt
Anette Stumptner Anette Stumptner