Sie haben ein passendes Studienangebot gefunden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für einen oder auch mehrere Studiengänge. Lesen Sie hier, wie Sie sich richtig bewerben und anschließend erfolgreich an der TH Nürnberg einschreiben.

Beachten Sie dabei zunächst, dass der Bewerbungszeitraum vom Studiengang abhängig ist. Erkundigen Sie sich daher bitte zunächst auf der Studiengangsseite:

Liste aller Studiengänge

Registrieren Sie sich im Portal StudyOhm. Dafür benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse, an die zukünftig alle Informationen zu Ihrer Bewerbung gesendet werden. Aktivieren Sie anschließend mit Ihren per Mail erhaltenen Zugangsdaten Ihren persönlichen Bewerberaccount. Bitte legen Sie nur einen Bewerberaccount an – mit dieser einmaligen Registrierung können Sie sich innerhalb der Fristen für alle Studiengänge bewerben.

Wenn Sie bereits an der TH Nürnberg immatrikuliert sind, ist keine Registrierung erforderlich. Sie benutzen hier Ihre TH-Benutzerkennung (VirtuOhm-Login).

Wichtiger Hinweis:

Sofern Sie dem Erhalt von E-Mails im Bewerbungsportal zugestimmt haben, werden Sie über Änderungen im Bewerbungsstatus per E-Mail informiert. Unabhängig davon, sind Sie als Bewerber/in verpflichtet, sich während des gesamten Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens regelmäßig (täglich) in Ihren Bewerberaccount in StudyOhm einzuloggen und entsprechende Hinweise und Nachforderungen seitens der Hochschule zu beachten.

Nun können Sie sich in StudyOhm für die von Ihnen gewünschten Studiengänge bewerben, sofern die entsprechenden Bewerbungszeiträume bereits begonnen haben. Hierzu müssen Sie sich zunächst mit Ihren im Zuge der Registrierung erhaltenen Zugangsdaten in StudyOhm einloggen (auf der Seite oben rechts).

Im Verlauf der Bewerbung müssen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB) angeben. Informationen zu den verschiedenen Arten der Hochschulzugangsberechtigung finden Sie unter Zulassungsvoraussetzungen.

Die studiengangsspezifischen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie auf der jeweiligen Seite zum Studiengang.

Bitte beachten Sie stets die aktuellen Angaben in StudyOhm und in den Schreiben der Hochschule, die dort hinterlegt sind. HIer wird auch darüber informiert, ob ggf. weitere Unterlagen postalisch eingereicht werden müssen.

Bewerbung auf zulassungsfreie Bachelorstudiengänge (Erstsemester)

Bei der Bewerbung auf zulassungsfreie Bachelorstudiengänge (Erstsemester) ist in StudyOhm das Hochladen der Unterlagen gefordert. Bitte halten Sie folgende Dokumente in digitaler Form und guter Qualität (z. B. als pdf-Datei) für die Bewerbung bereit:

  • Lückenloser, chronologischer, tabellarischer Lebenslauf

  • Hochschulzugangsberechtigung (HZB):
    Je nachdem mit welcher HZB Sie sich bewerben, benötigen wir von Ihnen das Abschlusszeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife oder der Meisterprüfung oder der beruflichen Fortbildungsprüfung (z. B. Fachwirtzeugnis) oder der abgeschlossenen Berufsausbildung zusammen mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule und dem Nachweis über die dreijährige hauptberufliche Tätigkeit.

    Bei ausländischer HZB: Ausländische Zeugnisse der Hochschulzugangsberechtigung und Anerkennungsbescheid der Zeugnisse durch die TH Nürnberg oder die Zeugnisanerkennungsstelle in München. Weitere Informationen für ausländische Studieninteressierte

    Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht über ihr (Fach-)Abiturzeugnis verfügen, können Sie dieses erst bei der Immatrikulation einreichen.

Bewerbung auf alle Masterstudiengänge

Bei der Bewerbung auf alle Masterstudiengänge ist in StudyOhm das Hochladen der Unterlagen gefordert. Bitte halten Sie folgende Dokumente in digitaler Form und guter Qualität (z. B. als pdf-Datei) für die Bewerbung bereit:

  • Lückenloser, chronologischer, tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis des bereits absolvierten Hochschulstudiums bzw. – falls Sie das Studium noch nicht beendet haben – eine Übersicht (Notenspiegel) über die bisher an einer Hochschule erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen in Form einer von der jeweiligen Hochschulverwaltung ausgestellten und unterschriebenen Modul-/Fächer- und Notenbescheinigung.
  • Studiengangspezifisch gegebenenfalls weitere Unterlagen (Nachweis Berufserfahrung, Motivationsschreiben etc.)

Bewerbung auf ein höheres Fachsemester in Bachelorstudiengängen

Auch bei der Bewerbung auf ein höheres Fachsemester in Bachelorstudiengängen müssen Unterlagen hochgeladen werden. Hierzu gehören:

  • Lückenloser, chronologischer, tabellarischer Lebenslauf

  • Hochschulzugangsberechtigung (HZB):
    Je nachdem mit welcher HZB Sie sich bewerben, benötigen wir von Ihnen das Abschlusszeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife oder der Meisterprüfung oder der beruflichen Fortbildungsprüfung (z. B. Fachwirtzeugnis) oder der abgeschlossenen Berufsausbildung zusammen mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule und dem Nachweis über die dreijährige hauptberufliche Tätigkeit.

    Bei ausländischer HZB: Ausländische Zeugnisse der Hochschulzugangsberechtigung und Anerkennungsbescheid der Zeugnisse durch die TH Nürnberg oder die Zeugnisanerkennungsstelle in München. Weitere Informationen für ausländische Studieninteressierte

Studiengang Design

Für den Studiengang Design müssen Sie eine Mappe einreichen. Bitte beachten Sie die Angaben auf der Seite zum Studiengang Design.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens finden Sie einen Zulassungsbescheid (Zusage für einen Studienplatz) oder einen Ablehnungsbescheid (Absage) zum Download in StudyOhm. Ein Versand der Bescheide per E-Mail oder per Post findet nicht statt!

Bitte bewahren Sie sich für spätere Vorlagen (z.B. bei Behörden) alle Bescheide auf. Es werden keine Zweitschriften von der Hochschule ausgestellt!

Sie müssen sich verbindlich für einen Studiengang entscheiden, indem Sie auf „Online-Immatrikulation beantragen“ klicken.

Jetzt müssen Sie sich nur noch für den Studienplatz, für den Sie eine Zulassung bekommen und den Sie online angenommen haben, im Bewerbungsportal der TH Nürnberg einschreiben/immatrikulieren. Erst mit Ihrer Einschreibung (Immatrikulation) werden Sie Mitglied der Technischen Hochschule Nürnberg und erhalten den Studierendenstatus.

Zunächst müssen Sie die Onlineimmatrikulation in StudyOhm durchführen. Am Ende der Onlineimmatrikulation finden Sie Ihren verbindlichen Antrag auf Immatrikulation als pdf-Dokument in StudyOhm. Drucken Sie nun den Antrag aus und unterschreiben ihn. Senden sie ihn dann zusammen mit allen dort genannten Unterlagen innerhalb der im Zulassungsbescheid vorgegebenen Fristen wie im Antrag angegeben an die Hochschule. Bitte reichen Sie nicht weniger, aber auch nicht mehr als die geforderten Unterlagen ein.

Falls Sie Ihre Immatrikulationsunterlagen nicht selbst im vorgegebenen Zeitrahmen an die TH Nürnberg schicken können, haben Sie die Möglichkeit, jemanden mit Ihrer Einschreibung zu beauftragen. Bitte legen Sie Ihren Unterlagen eine einfache Vollmacht (z.B. Ich bevollmächtige Herrn/Frau ... für mich die Immatrikulation im Studiengang ... vorzunehmen) bei. Ihnen und der beauftragten Person sollte aber bewusst sein, dass Versäumnisse des/der Bevollmächtigten ebenso zum Verfahrensausschluss führen wie eigene Versäumnisse.

Sollten Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation noch nicht volljährig sein, müssen Sie Ihren verbindlichen Antrag auf Immatrikulation von Ihren Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen.

Nach fristgerechtem Eingang und Prüfung der Unterlagen werden Sie an der Hochschule immatrikuliert und erhalten Ihre Zugangsdaten zu den IT-Systemen der Hochschule. Diese finden Sie auf der Startseite Ihres Bewerberaccounts.

Ihre Immatrikulationsbescheinigung finden Sie in StudyOhm nach dem Login mit Ihren neuen Zugangsdaten.

Nach Erhalt der Zugangsdaten müssen Sie für die Erstellung Ihres persönlichen Studierendenausweises (OHMcard) bis spätestens drei Wochen vor Semesterbeginn in den IT-Systemen ein Profilbild hochladen. Sie erhalten dann innerhalb der ersten Woche nach Semesterbeginn Ihre OHMcard an Ihrer Fakultät.

Im Portal StudyOhm werden Ihnen im Laufe Ihrer Bewerbung unterschiedliche Statusmeldungen angezeigt. Da hier oft Unsicherheit herrscht, was diese genau zu bedeuten haben, finden Sie hier eine Erläuterung der einzelnen Statusmeldungen:

In Vorbereitung: Sie haben die Onlinebewerbung begonnen, aber noch nicht abgegeben.

Eingegangen: Ihr Bewerbungsantrag ist online eingegangen, wurde aber von der Hochschule noch nicht bearbeitet.

In Bearbeitung: Die Hochschule bearbeitet Ihren Bewerbungsantrag.

Gültig: Ihr Bewerbungsantrag ist gültig und die Unterlagen sind vollständig. Sie nehmen am Zulassungsverfahren teil.

Vorläufig ausgeschlossen: Es fehlen Bewerbungsunterlagen oder diese sind nicht gültig. Ihr Bewerbungsantrag ist vorläufig vom Zulassungsverfahren ausgeschlossen.

Ausgeschlossen: Sie wurden endgültig vom Zulassungsverfahren ausgeschlossen. Ihre Bewerbungsunterlagen wurden nicht fristgerecht eingereicht oder von der Hochschule angeforderte Unterlagen nicht nachgereicht oder die Unterlagen waren nicht gültig.

Zulassungsangebot liegt vor: Sie haben ein Zulassungsangebot von der Hochschule erhalten.

Zulassungsangebot aktuell nicht möglich: Die Hochschule kann Ihnen derzeit keinen Studienplatz anbieten. In bestimmten Fällen (z. B. bei NC-Studiengängen) ist es jedoch möglich später noch ein Angebot zu erhalten.

Abgelehnt: Ihr Bewerbungsantrag wird abgelehnt. Die Gründe finden Sie im Ablehnungsbescheid.

Immatrikulation beantragt: Sie haben die Onlineimmatrikulation durchgeführt und müssen nun den verbindlichen Antrag auf Immatrikulation ausdrucken und zusammen mit den geforderten Unterlagen im Studierendenservice einreichen.

Immatrikuliert: Sie wurden in den Studiengang eingeschrieben (immatrikuliert).

Immatrikulation abgelehnt: Ihr Antrag auf Immatrikulation wurde abgelehnt.

Bewerbungs- und zulassungsrelevante Informationen für bestimmte Personengruppen

Fragen zur Zulassung und Bewerbung?

Studi-Talks: Frag die, die’s wissen müssen

Studierende beantworten deine Fragen rund ums Studium und zur Bewerbung.