Für das Wintersemester 20/21 und das Sommersemester 2021 ist jeweils ein Studentenwerkbeitrag von 127 fällig.

Dieser setzt sich zusammen aus

  • Grundbeitrag in Höhe von 52 € und
  • Solidarbeitrag zum Semesterticket in Höhe von 75 €
Fälligkeit für Erstsemester, Hochschulwechsler/-innen

Erstsemester und Hochschulwechsler/-innen müssen die Zahlung des Studentenwerkbeitrags in Höhe von 127 € zu dem im Zulassungsbescheid genannten Immatrikulationstermin nachweisen.

Erfolgt keine fristgerechte Zahlung, ist die Immatrikulation nicht möglich. 

Zur Einschreibung fügen Sie Ihren Immatrikulationsunterlagen bitte einen Einzahlungsbeleg des Geldinstituts bzw. einen aktuellen Kontoauszug bei.

Die Bankverbindung der Hochschule und den Verwendungszweck finden Sie im Antrag auf Immatrikulation, der im Bewerbungsportal StudyOhm erscheint, sobald Sie Ihre Onlineimmatrikulation dort durchgeführt haben.

Rückerstattung für Erstsemester und Hochschulwechsler bei Nichtaufnahme des Studienganges

Wenn Sie das Studium trotz bereits erfolgter Immatrikulation nicht aufnehmen wollen, ist eine Erstattung des Studentenwerkbeitrages nur möglich, wenn der Antrag auf Rückerstattung  bis zum 14.März für ein Sommersemester bzw. bis zum 30.09. für ein Wintersemester an der Technischen Hochschule vorliegt. Senden Sie den Antrag an: studierendenserviceatth-nuernbergPunktde

Falls Ihr Antrag nach diesen Terminen an der Technischen Hochschule vorliegt, ist eine Erstattung des Studentenwerkbeitrages nicht mehr möglich. Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall den Antrag auf Exmatrikulation im Portal StudyOhm stellen müssen und die Rückerstattung des Beitrages nur noch über das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg erfolgen kann. Wenden Sie sich in diesem Fall an: kommunikationatwerksweltPunktde 

 

 

 

 

Befreiung vom Solidarbeitrag Semesterticket oder dem Studentenwerkbeitrag ist nur möglich für 

  • Schwerbehinderte, die im Besitz eines Schwerbehindertenausweises sind und zusätzlich durch eine Wertmarke des Amts für Familie und Soziales die unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personenverkehr nachweisen können.
  • Studierende, die an mehreren Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben sind und gem. Art. 95 Abs. 2 Bayerisches Hochschulgesetz von der Zahlung von Studentenwerkbeiträgen i. S. dieser Vorschrift befreit sind.

Bitte reichen Sie den Antrag auf Befreiung mit den erforderlichen Nachweisen zusammen mit Ihren Immatrikulationsunterlagen ein oder bei einer Rückmeldung für ein Weiterstudium im kommenden Semester während des Rückmeldezeitraums.