Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm - kurz TH Nürnberg - ist mit mehr als 13.000 Studierenden (Statistik) bundesweit eine der größten Hochschulen. 

Die Hochschule ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Recht der Selbstverwaltung im Rahmen der Gesetze. Sie ist zugleich eine staatliche Einrichtung.

Nach Art. 2 des Bayerischen Hochschulgesetzes vermitteln die Hochschulen für angewandte Wissenschaften durch anwendungsbezogene Lehre eine Bildung, die zu selbständiger Anwendung wissenschaftlicher Methoden und künstlerischen Tätigkeiten in der Berufspraxis befähigt. Im Rahmen der vorhandenen Ausstattung können an Hochschulen für angewandte Wissenschaften  anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durchgeführt werden, wenn dafür überwiegend Drittmittel zur Verfügung stehen.

Erfahren Sie mehr über:

Beauftragte an der TH Nürnberg