Das hochgradig internationale Masterprogramm International Finance and Economics (MIFE) richtet sich an überdurchschnittliche Absolventen weltweit.

Der rein englischsprachige, konsekutive Studiengang baut auf den Grundlagen eines wirtschaftswissenschaftlichen Erststudiums mit  Schwerpunkt Finanzen/ Volkswirtschaftslehre auf. In drei Semestern erhalten Studierende eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Corporate Finance und Financial Institutions & Capital Markets sowie in internationaler Volkswirtschaftslehre.


Eine individuelle Schwerpunktsetzung ist durch die Wahl entsprechender Wahlpflichtmodule möglich. Zum Ende des Studiums verfügen unsere Studierenden über ein tiefes Verständnis von fachspezifischer Theorie, empirischer Analyse und der Realisierung von Praxisprojekten. Ergänzt durch internationale Erfahrungen und hohe Praxisrelevanz der Vorlesungen, sind unsere Absolventen bestens vorbereitet für eine Karriere, z.B. in der globalen Finanzindustrie.

Aktuelles

Besonderheiten im Bewerbungsprozess aufgrund der Corona-Situation

  • Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 31. Dezember 2021

  • Im Falle, dass der Zulassungstest (IBMAT) aufgrund der Corona-Situation nicht wie üblich an der TH Nürnberg stattfinden kann, wird der IBMAT für in Deutschland wohnhafte Bewerber durch ein zweistufiges Online Interview ersetzt (separate Termine für Finance und Economics; beide Teile müssen separat bestanden werden).
  • Wird glaubhaft gemacht, dass eine Testteilnahme (IELTS, TOEFL, GMAT o.ä.) nicht möglich war, kann die Auswahlkommission eine Nachreichung bis zum 15. Juni 2022 2021 gewähren. Die Auswahlkommission trifft diese Ermessensentscheidung hinsichtlich des Gesamteindrucks der betreffenden Kandidaten auf Basis der Bewerbungsunterlagen und gegebenenfalls im Bedarfsfall ergänzt durch ein Online-Interview.  Wir akzeptieren derzeit die TOEFL iBT Special Home Edition.  Ob dieser Online-Englischtest für Sie zugänglich ist, können Sie auf der ETS Website überprüfen: https://www.ets.org/s/cv/toefl/at-home/ 

  • Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation müssen während der Bewerbungszeit keine Dokumente zusätzlich per Post verschickt werden!  Im Falle einer Zulassung würden wir Sie bitten, uns Ihren Bachelorabschluss und den Notenspiegel in Form von beglaubigten Kopien per Post zuzusenden (weitere Informationen finden Sie dann im Zulassungsschreiben).

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3 Semester
Zulassungsbeschränkung
studiengangsspezifisch
Unterrichtssprache
Englisch
Die Studierenden können einige Wahlpflichtfächer auf Deutsch belegen.
Besonderheiten

MIFE bietet ein umfassendes, interdisziplinär ausgerichtetes Lehrangebot in den Bereichen internationale Finanzen und Volkswirtschaftslehre.

Das Programm wird vollständig in englischer Sprache unterrichtet. Dennoch empfehlen wir internationalen Studierenden, die Möglichkeit zur Vertiefung der Deutschkenntnisse zu nutzen.

Unsere Anwendungsorientierung, die Bearbeitung von Fallstudien in Kleingruppen sowie der partizipative Vorlesungsstil mit vielen Gruppendiskussionen sind klare Wettbewerbsvorteile für unsere Studierenden. Die Dozenten verfügen über breite Praxis-Erfahrungen und ausgezeichnete Beziehungen zu führenden Unternehmen.

MIFE bietet eine professionelle und international ausgerichtete Ausbildung, die unsere Absolventen auf ein sich ständig veränderndes, globales Arbeitsumfeld vorbereitet.

Das Programm betont seine internationale Ausrichtung, indem es Studierende dabei unterstützt, ein Auslandssemester an einer unserer Partneruniversitäten oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren.

Interessante Zahlen und Daten

Nur etwa 40 neue Studierende pro Jahr

Vorlesungen in Kleingruppen mit ca. 20 bis 30 Studierenden

ca. 80% der Studierenden stammen nicht aus Deutschland sondern aus rund 30 verschiedenen Ländern weltweit. Die multikulturelle Studienatmosphäre ist für viele ein echtes Highlight des Programms.

Die überwiegende Mehrheit unserer Absolventen würde das Masterprogramm weiterempfehlen (Alumni-Umfragen der letzten Jahre: 100%)

Studienbeginn
Wintersemester oder Sommersemester
Bewerbungszeitraum
Für das Wintersemester: 02.05.2022 bis 15.06.2022
Für das Sommersemester: 15.11.2021 bis 15.12.2021
Zuständige Fakultät
Betriebswirtschaft
Akkreditiert

Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester (90 ECTS). Die Studierenden haben zusätzlich die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu verbringen: entweder an einer unserer Partneruniversitäten oder im Rahmen eines Praktikums. Abhängig vom Studienfortschritt, kann dies ein zusätzliches Semester bedeuten.

Im Rahmen des Studiums ist eine Spezialisierung in den Bereichen internationale Finanzen oder Volkswirtschaftslehre möglich, indem entsprechende Wahlpflichmodule belegt werden.
Ein Studierender kann, zusätzlich zu den Pflichtmodulen, beispielsweise zwischen 6 und bis zu maximal 24 ECTS in finanzwirtschaftlichen Wahlpflichtfächern belegen. Das Gleiche gilt für eine Spezialisierung in internationaler Volkswirtschaftslehre. 

Detaillierte Kursbeschreibungen finden Sie in unserem Modulhandbuch.

Spezialisierungsrichtungen

Die Pflichtmodule beinhalten sowohl finanzwissenschaftliche Module (18 ECTS) als auch volkswirtschaftliche Module (18 ECTS).

Im Rahmen des Studiums ist eine Spezialisierung in den Bereichen internationale Finanzen oder Volkswirtschaftslehre möglich, indem entsprechende Wahlpflichmodule belegt werden.
Ein Studierender kann, zusätzlich zu den Pflichtmodulen, beispielsweise zwischen 6 und bis zu maximal 24 ECTS in finanzwirtschaftlichen Wahlpflichtfächern belegen. Das Gleiche gilt für eine Spezialisierung in internationaler Volkswirtschaftslehre.

Module

International Financial Accounting

Learning Outcomes

The module provides advanced knowledge and analytical capabilities in International Accounting for consolidated entities based on International Financial Reporting Standards (IFRS). One of the main learning outcomes of the course is to enable students to understand and to apply IFRS in group accounting. On the other hand this understanding should help them to interpret financial numbers in consolidated financial statements of international corporations. 

For these purposes, students learn about the initial and subsequent consolidation process and alternative approaches to goodwill accounting. They learn how to look at and analyze a company from a group perspective, getting to know the fundamentals of debt and earnings consolidation.

Accounting for joint ventures and associated companies helps them to understand the alternatives to full consolidation in order to make economically advantageous decisions in later professional life.

Understanding the principles of segment reporting in a group prepares the students for in-depth analysis of both the entire company and its individual operating segments.

Course participants are able to analyze consolidated financial statements and can draw practice oriented conclusions from their analysis. They can present and evaluate relevant information in written form. They are able to answer questions on this matter comprehensively and can explain relevant interrelationships.

Module Content

The course covers the amongst other the following topics:

  • Essentials of Accounting & Summary of IFRS Basics
  • IFRS Financial Statements (IAS 1/IAS 7)
  • Consolidated Financial Statements (IFRS 10)
  • Joint Arrangement (IFRS 11)
  • Investments in Associates (IAS 28)
  • Operating Segements (IFRS 8)
  • Income taxes (IAS 12)
  • The effects of changes in foreign exchange rates (IAS 21)

 

Intermediate Microeconomics

Learning Outcomes

This module enables students to apply the economic tool kit of (rational) decisions making in order to describe and evaluate decisions under 1) certainty, 2) uncertainty and/or 3) asymmetric information. Students will be capable of: 

  • analyzing the risk-return trade-off,
  • analyzing the functioning of competitive insurance markets,
  • assessing market failure arising from asymmetric information 
  • solving basic problems of incentive compatibility.

In addition to the classical rational choice theory this module will enable students to understand and assess basic features of prospect theory (reference points, endowment effect and loss aversion) the most important concept in the field of behavioral economics.

Module Content

The course covers the following topics:

  • Review: Decisions under Certainty
  • The Risk-Return Trade-off
  • Loss aversion and the Endowment effect
  • Decisions under Risk
  • Adverse Selection
  • Moral Hazard

Learning Outcomes

Students can describe the theoretical and practical fundamental components of valuation and value based management. They understand and are able to explain the complexity of valuation and the specific related problems. Course participants are able to analyse companies and their value in order to draw practice oriented conclusions from their analysis. They can evaluate qualitatively and quantitatively and present the relevant information. They are able to answer questions on this matter comprehensively and can explain relevant relationship and claims between the different views on value of companies.

Module Content

The course covers the following topics:

  • Analysis and evaluation of shareholder and stakeholder approaches
  • Description and differentiation of corporate valuation and value based management
  • Foundation of the theoretical background of valuation
  • Foundation of the theoretical background of financial planning for valuation and its practical application
  • Theoretical and practical determination of cost of capital incl. risk and taxes
  • Comparison of the different valuation approaches and their obstacles in applying on different kind of companies
  • Application of value based management on practical examples and their limits
  • Application of corporate valuation on practical examples
  • Cases

Learning Outcomes

Students will be familiar with the most important institutions and participants on the international capital market. Moreover, they understand and are able apply the most broadly used capital market models. They have a deep understanding of the way capital market participants analyze different economic settings and they will be familiar with basic statistical analysis of capital market data.

Module Content

The course covers the following topics:

  • Capital market institutions and participants
  • Portfoliomanagement
  • The CAPM and the tax CAPM
  • Applying the CAPM
  • Risk neutral valuation
  • Information efficiency and capital markets
  • Behavioural finance and capital market bubbles

Learning Outcomes

Seminar participants will be familiar with the most important types and business models of global financial institutions such as banks, insurance companies and asset managers. They understand the institutional setup, purposes and challenges of these global financial institutions. Students are able to critically discuss benefits, constraints and problems regarding each single business model. In particular, students will gain an in-depth understanding of the areas of investment banking and capital markets activities of banks. Furthermore, seminar participants will have a broad understanding of different capital concepts for financial institutions and the respective impacts on their business decisions. In particular, students will gain a profound knowledge of regulatory requirements for banks under Basel III and get an overview of new capital requirements for insurance companies under Solvency II.

Module Content

The course covers the following topics:

  • Banking business: retail banking, commercial banking and investment banking
  • Insurance business: life insurance and non-life insurance
  • Asset management business
  • Capital concepts: IFRS capital, regulatory capital and economic capital
  • Bank capital requirements under Basel III and capital requirements for insurance companies
  • Equity & Debt Capital Markets
  • Financial Advisory: M&A and Corporate Restructuring
  • Sales & Trading and Research

Learning Outcomes

This course will provide an introduction to quantitative methods in use in modern finance and economics. Emphasis will be placed on the practical use of empirical tools. This applied focus will be complemented by the investigation of assumptions and proofs that contribute to the understanding of empirical results. Students will examine design issues in research, conduct hands on data analysis and apply descriptive and inferential procedures to test hypotheses. After completion of the course students are able to perform statistical and econometric research by using the software STATA.

Module Content

The course covers the following topics:

  • Review in basic statistics
  • Introduction to Stata
  • The classical regression model
  • Hypothesis testing
  • Multiple regression
  • Time series econometrics
  • Limited dependent variables

Learning Outcomes

This module provides of advanced knowledge and analytical capabilities in international economics, with a particular focus on international finance. Students will assess the institutional framework of international financial markets. They will be able to compare and contrast different exchange rate regimes and methods for exchange rate determination. Students will also evaluate country and political risk of international investments and identify opportunities and risks of investment strategies. Finally, students will learn to analyze financial instruments from the perspective of hedging, arbitrage and speculation.

Module Content

The course covers the following topics:

  • The international financial environment
  • Exchange rate behavior
  • Interest rate parity
  • Relationship among inflation, interest rates and exchange rates
  • Forecasting exchange rates
  • Foreign direct investment
  • Country risk analysis
  • Financing international trade
  • Short-term financing

Learning Outcomes

The key objective is provision of applied research capabilities in international finance and economics.

Develop skills on how to search for, evaluate and analyse pri-mary and secondary information, with the aim of arriving at meaningful, objective results for a realistic project, with a focus on finance and economics. Students work in small teams, with an emphasis on understanding how to structure and carry out the project within the team, including managing their own deadlines.

Students apply their academic theoretical knowledge to practi-cal applications via real case-based research projects with companies (including the diverse functions in business operations) and/or academic-based research projects. 

During the course students carry out desktop research and/or interviews and/or process analyses in the companies or the academic environment of the applied research topics.

In this respect, they create added value for the applied research projects with the companies or the research in theory.

Module Content

Students carry out independent and applied research on a spe-cific topic in the area of international finance and economics. The exact contents depend on the specific research stream selected but will include a critical review of the state of art information/literature sources on the chosen topic. Guidance is given in terms of academic writing, presentation and data visualisation, as well as coaching during the project.

Finance (at least 6 ECTS)
  • M&A and Bank Management
  • Finance, Capital Markets and Private Equity
  • Equity and Bond Investments
  • Case Studies in Finance and Capital Markets
  • Credit Risk Management
  • Derivatives
  • Portfolio Management and Risk
Economics (at least 6 ECTS)
  • Economics of Emerging Markets and Development
  • Environmental Economics: Theory and Policy
  • Public Sector Economics
  • Behavioral Economics
General Management (max. 6 ECTS) 
  • Strategic Management in a Global Context
  • Controlling I
  • Controlling II

Aufbau des Studiums

Masterarbeit

MIFE-Studierende schließen ihr Studium in der Regel im dritten/letzten Semester mit der Masterarbeit ab. Sie befassen sich selbstständig mit einem aktuellen, anspruchsvollen Forschungsthema und wenden ihr Wissen auf eine komplexe akademische bzw. praxisbezogene Problemstellung an. Die Bearbeitungsdauer beträgt fünf Monate.

Tätigkeitsfelder, Berufsbilder

Die Pflicht- und Wahlpflichtmodule des Masterstudiengangs International Finance and Economics ermöglichen es den Studierenden, sich innerhalb dieser Bereiche individuell zu spezialisieren.

Unsere Alumni arbeiten beispielsweise in internationalen Unternehmen (z.B. in Finanzabteilungen), in Finanzinstituten (Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungen), in Unternehmensberatungen oder Wirtschaftsprüfungsunternehmen aber z.B. auch in internationalen Institutionen (z.B. in Organisationen zur Wirtschaftsförderung).

Unter anderem verfolgen sie Karrieren als Manager oder Spezialist in Banken, Versicherungen und FinTechs, als Investmentbanker/ Kapitalmarktexperte, Vermögensverwalter/Portfoliomanager, Kapitalmarktanalyst, PE-/VC-Investmentmanager, Treasurer, Berater oder als Finanzmanager bzw. Experte in einem Industrieunternehmen.

Weitere Qualifikationsmöglichkeiten nach dem Masterabschluss

Obwohl eine akademische Laufbahn nicht der Hauptfokus des MIFE-Programms ist, ermöglicht der M.Sc. unseren Studierenden prinzipiell eine Promotion an deutschen Universitäten. Einige unserer Alumni haben nach ihrem Masterstudium erfolgreich promoviert.

Informationen zur Zulassung

Da die Nachfrage nach dem MIFE Programm das Angebot übersteigt, durchlaufen die Bewerber ein Zulassungsverfahren, bei dem die Kandidaten auf der Grundlage ihres akademischen Profils, ihrer Leistungen und ihrer Eignung ausgewählt werden. 

Die wichtigsten Voraussetzungen sind Ihr Bachelor-Abschluss und englische Sprachkenntnisse.

Für die Bewerbung benötigen Sie einen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorabschluss mit 210 ECTS und einem Schwerpunkt Finanzen/VWL. Auch eine Bewerbung mit 180 ECTS (3 Jahre Studium) ist möglich.

Eine detaillierte Beschreibung des Zulassungsverfahrens inklusive aller Kriterien und benötigten Bewerbungsunterlagen finden Sie auf unserer englischsprachigen Studiengangseite.

Bitte beachten Sie auch unsere FAQs!

Haben Sie Fragen zu Ihrer Bewerbung, Zulassung oder zum Studiengang? Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten!

Wir beraten Sie bei der Anerkennung von (ausländischen) Studienabschlüssen, Ihrer Bewerbung, dem Zulassungsverfahren oder dem Inhalt des Studiengangs.

International Business Office:

Telefon: +49 911/5880-2721
E-Mail: IB-master-ifeatth-nuernbergPunktde
www.th-nuernberg.de/ib

Studienberatungsportal

Sie möchten sich am liebsten anonym, online und sprechzeitenunabhängig informieren und beraten lassen?

Studienberatungsportal

Studienfachberatung

Sie möchten sich detaillierter über Inhalte einzelner Fächer des Masterstudiengangs International Finance and Economics informieren? Dann ist die Studienfachberatung die richtige Anlaufstelle für Sie.