Christian Bergner

Sprechstunde:
Sprechzeiten nach E-Mail-Vereinbarung

Christian Bergner

M.Eng.

Beruflicher Werdegang

2011 - 2016: Duales Bachelorstudium bei der Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig mit Ausbildung zum
                   Mechatroniker und Studium der Mechatronik an der Technischen Hochschule Nürnberg

Januar 2015: IHK-Abschluss zum Mechatroniker

2016 - 2018: Duales Masterstudium bei der Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig mit Studium der
                   Elektronischen und Mechatronischen Systeme (MSY) mit Vertiefungsrichtung
                   Automatisierungstechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg

2018 - jetzt: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Nuremberg Campus of Technology (NCT):
                   Mensch-Roboter-Kollaboration

 

Auszeichnungen

Preis der Fakultät EFI im Studienjahr 2015/16 - Mechatronik/Feinwerktechnik

Lehrgebiete

Praktikum Informatik Grundlagen in C (BEI, BMF, BMED)

Praktikum Stuerungs- und Regelungstechnik (MBVS)

Forschungsgebiete
  • Flexible Integration einer mobilen Roboterzelle zur Mensch-Roboter-Kollaboration
  • Usability bei MRK
Lehrveranstaltungen
  • Praktikum Steuerungs- und Regelungstechnik für EGT4
  • Praktikum Informatik 1, Fakultät EFI
Abschlussarbeiten

Ausgeschriebene Abschlussarbeiten

 

Aktuelle studentische Arbeiten

  • Realisierung einer kraftgestützten Linearbewegung durch einen kollaborativen Roboter
  • Automatisches und flexibles Einlegen von Bauteilen in eine Vorrichtung durch einen kollaborativen Roboter
  • Implementierung und Validierung eines neuen Sicherheitskonzeptes an einer mobilen MRK-Zelle
  • Automatic Removal of Pre-Sorted Components from a Container
  • Evaluation einer mobilen MRK-Zelle zur Definition einer sicheren Bewegungsgeschwindigkeit

 

Abgeschlossene studentische Arbeiten

  • Realisierung der Kippbewegung eines Leichtbauroboter zum Einlegen eines Bauteils in eine Vorrichtung
  • Entwicklung eines generischen Palettierprogramms zum Einsortieren von Bauteilen in eine Kiste/Ablage
  • Implementierung einer Bildverarbeitungslösung zur automatisierten Ermittlung der Greifposition eines MRK-fähigen Roboters
  • Integration von sicherer Sensorik an eine flexible MRK-Zelle zur Kollisionvermeidung zwischen Mensch und Roboter
  • Entwicklung eines Graphical-User-Interface zur flexiblen Generierung des Programmcodes eines MRK-fähigen Roboters
  • Entwicklung einer zweiarmigen Anwendung zum Verknoten mit dem MRK-Roboter YuMi
  • Konzeption einer Fertigungszelle zur robotergestützten Beschriftung von Lebkuchenherzen
  • Robotergestütztes Einfedeln in Lebkuchenherzen
Projekte

AdHocMRK - Ad hoc integrierbare kollaborierende Robotersysteme für teilautomatisierte Montageprozesse