Armin Beier

Sprechstunde:
Montags, 11:30-13:00 (nur nach vorheriger Anmeldung)

Armin Beier

Prof. Dr.-Ing.

Ämter, Funktionen
  • Prodekan
  • Delegierter der Fakultät im Fachbereichstag Verfahrenstechnik
  • Studiengangsleiter Master Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
  • Mitglied der Prüfungskommission des Masterstudiengangs VT/CI
  • Leiter des Labors für Thermische Verfahrenstechnik
  • Verantwortlicher für Chemikalienlager der Fakultät VT
Beruflicher Werdegang

Prof. Dr.-Ing. Armin Beier studierte an der Universität Stuttgart und promovierte am Institut für Technische Thermodynamik und Thermische Verfahrenstechnik mit dem Thema „Hochdruckphasengleichgewichte und ihre Auswirkungen auf die Extraktion“. Dabei untersuchte er  experimentell sowie simulativ Phasengleichgewichte in Gemischen aus nahe- und überkritischem Kohlendioxid, Wasser und einer alkoholischen Komponente.
2001 begann seine Industrietätigkeit beim Autobauer BMW AG am Standort Regensburg. Nachdem er zunächst für die Planung der Trockner- und Lüftungstechnik der neuen Lackierstraßen verantwortlich zeichnete, wechselte er nach 4 Jahren Tätigkeit als Anlagenplaner 2005 in die Prozeßtechnik, um sich dort mit der Kathodischen Tauchlackierung sowie Korrosionsschutzmaßnahmen wie Unterbodenschutz, Nahtabdichtung und Hohlraumkonservierung intensiv auseinanderzusetzen.
Seit 01.03.2010 ist er Professor für Thermische Verfahrenstechnik.

Lehrgebiete
  • Mischphasenthermodynamik
  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Wärmeintegration
  • Praxisprojekte
Lehrveranstaltungen

Bachelorstudiengang Verfahrenstechnik:

  • Thermodynamik der Gemische
  • Thermische Verfahrenstechnik I
  • Laborpraktikum in Thermischer Verfahrenstechnik I
  • Thermische Verfahrenstechnik II
  • Laborpraktikum in Thermischer Verfahrenstechnik II

Masterstudiengang Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik:

  • Spezielle Thermische Verfahrenstechnik
  • Wärmeintegration
  • Masterprojekte