Yvonne Stry

Sprechstunde:
in der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung

Yvonne Stry

Prof. Dr.

Beruflicher Werdegang

Akademischer Lebenslauf:

Studium der Mathematik (Nebenfach Physik, später auch Informatik) an den Universitäten Gießen und Bonn.

Diplom in Mathematik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Promotion in Mathematik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Wissenschaftliche Assistentin am Mathematischen Institut in Gießen.

Gastwissenschaftlerin am Weizmann Institute of Science, Rehovot, Israel und an der University of Colorado at Boulder, Boulder, CO, USA.

Nachwuchswissenschaftlerin in der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung in St. Augustin (jetzt Fraunhofer Institutszentrum Schloß Birlinghoven).

Seit 1994 Professorin für Mathematik an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg. Ehrenamtliche Tätigkeit im Auswahlausschuss der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Von 1996 bis 2011 Bereichsleiterin im http://www.diz-bayern.de/Zentrum für Hochschuldidaktik der Bayerischen Fachhochschulen in Ingolstadt.

Von 1996 bis 2003 Leitung des Fachdidaktischen Arbeitskreises Mathematik/Physik.

Von 2001 bis 2003 Frauenbeauftragte der Hochschule Nürnberg.

Von 2006 bis 2008 Prorektorin/Vizepräsidentin der Hochschule Nürnberg.

Lehrgebiete

Ingenieurmathematik, Optimierung, Logik, Finanzmathematik

Weitere Informationen finden Sie (für Hochschulangehörige) im Intranet! 

 

Lehrveranstaltungen

Studierende informieren sich bitte im Intranet zu den nachfolgenden Veranstaltungen!

Ich habe diverse Materialien online gestellt!

 

Ingenieurmathematik 1 und 2 für Maschinenbau (MB 1 und 2)

Ingenieurmathematik 1 und 2 für Versorgungstechnik (EGT 1 und 2)

Optimierung 1 für Angewandte Mathematik und Physik (AMP 3)

Seminar Logik für Informatiker (fachspezifisches Wahlpflichtfach für Informatik)

Seminar Finanzmathematik (fachspzifisches Wahlpflichtfach für Informatik)

Seminar Methoden der Finanzmathematik (fachspezifisches Wahlpflichtfach für Informatik)

Veröffentlichungen
  • Y.Luh, Toeplitz-Kriterien für Matrixtransformationen zwischen paranormierten Folgenräumen, Diplomarbeit Gießen, 1985.

  • Y.Luh, Die Räume l(p), l(p), c(p), cº(p), w(p), wº(p) und w(p). Ein Überblick. Mitteilungen des mathematischen Seminars Gießen 180, 35-57, 1987.

  • Y.Luh, Some Matrix Transformations Between the Sequence Spaces l(p), l(p), cº(p), c(p) and w(p). Analysis 9, 67-81, 1989.

  • Y.Luh, Multigrid for the Wave Equation? Some Considerations. Arbeitspapiere der GMD Nr.364, 1989.

  • Y.Luh, Diskretisierungen und Mehrgitteralgorithmen zur numerischen Lösung hyperbolischer Differentialgleichungen, am Beispiel der Wellengleichung, der Advektionsgleichung und der verallgemeinerten Stokes-Gleichungen. Dissertation Bonn, 1992.

  • Y.Luh, Diskretisierungen und Mehrgitteralgorithmen zur numerischen Lösung hyperbolischer Differentialgleichungen, am Beispiel der Wellengleichung, der Advektionsgleichung und der verallgemeinerten Stokes-Gleichungen. GMD-Bericht Nr.205, München, Wien: Oldenbourg, 1992.

  • Y.Luh, A Study on Narrow Stencil Discretizations and Multigrid Solvers for the Generalized Stokes Equations. Proceedings of the 4th European Multigrid Conference, Amsterdam 1993. Contributions to Multigrid. CWI Tract Series. Amsterdam, 1994.

  • Y.Stry, Von Maxwell zum Superrechner. Energie, Information, Innovation, VDE-Kongreß 1994, Berlin, VDE-Verlag, 1994.

  • M.Michl/P.Krupp/Y.Stry (Hrsg.), Didaktische Profile der Fachhochschulen. Luchterhand-Verlag, 1998.

  • Y.Stry/M.Hainke/Th.Jung, Comparison of linear and quadratic shape functions for a hybrid control-volume finite element method. Int.J.Num.Meth. Heat & Fluid Flow, Vol.12, No.8, 2002.

  • Bartscherer/Michl/Stry/Waldherr/Winteler, didaktisch & praktisch, Didaktiknachrichten, März 2003.

  • Y.Stry, Pro Simone – Mentoring für Studentinnen, ADA-Mentoring Nr.2, 2003.

  • Y.Stry, "simone"-Mentoring-Projekt für Studentinnen, Die Neue Hochschule 2/2003.

  • Y.Stry/R.Schwenkert, Mathematik kompakt – für Ingenieure und Informatiker, Lehrbuch, Springer, 2005.

  • M.Risch/M.Sachs/Y.Stry, Mathematik - didaktisch, praktisch, gut!, Didaktiknachrichten, Juni 2005.

  • Y.Stry/R.Schwenkert, Mathematik kompakt – für Ingenieure und Informatiker, Lehrbuch, 2. Auflage, Springer, 2006.

  • R.Schwenkert/Y.Stry, Haben Sie mit allem gerechnet? - Kostenlose Lernprogramme zum Schulstoff Mathematik, zur Mathematik in den Anfangssemestern für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und für die (Wirtschafts-) Informatik sowie zum Einsatz von Maple, DiNa Sonderausgabe zum Forum der Lehre, 2010.

  • Y.Stry/R.Schwenkert, Mathematik kompakt – für Ingenieure und Informatiker, Lehrbuch, 3. Auflage, Springer, 2010.

  • R.Schwenkert/Y.Stry, Finanzmathematik kompakt – für Studierende und Praktiker, Lehrbuch, Physica-Verlag bei Springer, 2012.

  • Y.Stry/R.Schwenkert, Mathematik kompakt – für Ingenieure und Informatiker, Lehrbuch, 4. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Springer Vieweg, 2013.
  • R.Schwenkert/Y.Stry, Operations Research kompakt – eine an Beispielen orientierte Einführung, Lehrbuch, Gabler-Verlag bei Springer, 2015.
  • R-Schwenkert/Y.Stry, Finanzmathematik kompakt - für Studierende und Praktiker, Lehrbuch 2.Auflage, Springer, 2016.
  • Y.Stry, Kandlers Zahlenrätsel und Wendlers Lösung, in: Feistner, Holl (Hg.), Erzählen und Rechnen in der frühen Neuzeit, interdisziplinäre Blicke auf Regensburger Rechenbücher, LIT Verlag 2016.

   

Weitere Informationen

Zu meinen Büchern und Lernprogrammen finden Sie hier weitere Informationen!