Magnus Schober

Sprechstunde:
Bitte Termin per Mail anfragen

Magnus Schober

Prof. Dr.

Ämter, Funktionen
  • Leiter Labor für Energie- und Gebäudetechnik
Beruflicher Werdegang

Sei 10/2021

Professor für Energie- und Anlagentechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg

 

02/2018-09/2021

Teamleiter Systementwicklung und Prüffeld Thermomanagement elektrifizierte Fahrzeuge, TKI-Automotive GmbH, Kösching

 

11/2015 – 01/2018

Technischer Projektleiter, TKI-Automotive GmbH, Gaimersheim

 

07/2011 – 11/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik , Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Bearbeitung des Forschungsprojektes: „Entwicklung einer Stirlingmaschine
auf Basis von Flüssigkeitskolbenverdichtern- und Entspannern“ in Kooperation mit AGO AG Energie + Anlagen, Kulmbach.

 

01/2009 – 06/2011

Projektingenieur, Umweltinstitut Neumarkt i. d. OPf., Kompetenzzentrum der Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Mitgliedschaften
  • Deutscher Kältetechnischer Verein (DKV)
Lehrgebiete

Energie- und Anlagentechnik

 

Forschungsgebiete
  • Hydraulische Realisation Thermodynamischer Kreisprozesse (Kaltdampfmaschine, Strirlingmaschine, Gasspeicher, Verdichtung- und Expansion niedermolekularer Gase)
  • ORC-Prozess

 

Lehrveranstaltungen
  • Energie- und Anlagentechnisches Praktikum
  • Ingenieurinformatik 1
  • Baustoffkunde
  • Industrielle Energieversorgung
  • Kälteversorgung
  • Regenerative Energien und Speicher
Abschlussarbeiten
  • Energetische Bewertung einer Ammoniak-Kältemaschine nach abgeschlossener Revision
  • Planung und Aufbau einer Versuchsanlage zur Vermessung von Luft-Wasser-Wärmepumpen (Abhängig vom Bereitstellungstermin der WP)
  • Entwicklung eines virtuellen Zählers durch Messung einer Ersatzgröße (zus. Größen, z.B. Temperatur, Näherung/Abstand)

  • Untersuchung von Heatpipe-Elementen als Teile eines Wärmetauschersystems

  • Thermische Simulation von Heatpipe-Wärmetauschern (EES)

  • Simulation von Alu-Kühlkörpern als Wärmetauscher in Lüftungssystemen und Validierung der Ergebnisse mittels Versuch

  • Simulation von rein thermischen und Brüdendestillationsprozessen von Wasser mit anschließender Validierung durch einen Versuchsaufbau

  • Analyse von Messdaten einer Haushaltswaschmaschine zur Bewertung des Energie- und Wasserverbrauchs

  • Entwicklung eines Mikrowärmetauschers für Wasser

 Bei Interesse für ein Thema, gerne per Mail melden!

Veröffentlichungen
  • Power and Efficiency Analysis of Liquid Piston Stirling Engines; 17th International Stirling Engine Conference and Exhibition (ISEC 2016)
  • CFD-Simulation and Experimental Validation of Heat Transfer in Liquid PistonCompressors; 12th International Heat Transfer, Fluid Mechanics and Thermodynamics Conference (HEFAT 2016)
  • Schober M., Deichsel M.; Effizienzsteigerung der Kaltdampfmaschine durch isotherme Verdichtung; DKV-Tagung 2015-Dresden; 2015