Simon Reichstein

Sprechstunde:
Nach Terminvereinbarung per e-Mail

Simon Reichstein

Prof. Dr.

Beruflicher Werdegang

Lebenslauf / Werdegang

1968                 21. Januar, geboren in Aalen (Schwaben)

1987                 Abitur in Trier (Mosel)

1989 - 1996      Studium der Werkstoffwissenschaften an der 

                        Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1996 - 2000      Promotion an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Bayreuth; 

                        Verbesserung der Oberflächeneigenschaften von Aluminiumbauteilen

                        durch die Behandlung mit Laserstrahlung

2000 - 2009      Projektleiter, Laborleiter, Leiter strategische Innovationsprojekte bei Federal Mogul;

                        Entwicklung & Herstellprozesse für Kolben in Verbrennungsmotoren

seit 2009           Professor für "Produktionstechnik und -planung" an der Technischen Hochschule  Nürnberg

                        Georg Simon Ohm, Fakultät Werkstofftechnik

2011-2016        Studiendekan der Fakultät Werkstofftechnik

2017-2019           Dekan der Fakultät Werkstofftechnik

Lehrgebiete

Metallische Werkstoffe

Leichtmetalle

Produktionstechnik

FE - Methoden für Bauteilherstellung und -auslegung

Forschungsgebiete

Aktuelle Kooperationen

Mitglied der Fachausschüsse Aluminium (DGM) und Fraktographie (DVM/DGM)

Leiter des Arbeitskreis "Schädigungsmechanismen in Al-Produkten" (DGM)

Federal Mogul; Audi; Conti; Diehl; Frech / Moneva; Leoni; Nemak ;ZF Auerbach; PINK Thermosystems; CeramTec; Dehn & Söhne; Schulte + Schmidt; TÜV Rheinland; LEONI; VALEO;

Haus der Technik e. V.; FA Universität Erlangen-Nürnberg; Bayern Innovativ; Grundig Akademie;

 

Forschungs- und Anwendungsgebiete

Schadensuntersuchungen an metallischen Bauteilen, insbesondere aus Aluminium, insbesondere aus Verbrennungsmotoren

Metallische Werkstoffe, insbesondere Leichtmetalle, insbesondere Aluminium

Aluminiumlegierungen für den Einsatz bei hohen Temperaturen (Kolbenlegierungen, Zylinderkopflegierungen,…)

Hochtemperatureigenschaften / Thermomechanische Ermüdung metallischer Werkstoffe

Werkstoffentwicklung / Prozessentwicklung (metallische Werkstoffe)

Entwicklung spezieller Lösungen für die mechanische Prüfung von metallischen Werkstoffen

Messung physikalischer und mechanischer Eigenschaften metallischer Werkstoffe

Materialmodelle; insb. für FEM-Berechnung

 

Industriedienstleistungen

Beratung

Gutachten

Messungen

Gemeinsame F&E Projekte

Bachelor-/Master-/Diplomarbeiten