Kai Nobach

Sprechstunde:
Donnerstag, 15.45 - 16.45 Uhr nach vorheriger Anmeldung per E-Mail

Kai Nobach

Prof. Dr.

Beruflicher Werdegang

- seit 2013  Professor für Controlling und ABWL, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

- 2011 - 2013  Professor für Accounting und Controlling, Duale Hochschule Baden-Württemberg

- 2009 - 2011  CFO und Leiter Management Information Systems bei der Capgemini sd&m AG, München

- 2006 - 2009  Managementberater und Trainer bei der Horváth & Partner GmbH, München

- 2002 - 2006  Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der FAU Erlangen-Nürnberg

Auszeichnungen

Promotionspreis der Staedtler-Stiftung für herausragende Dissertationen (2006).

Mitgliedschaften

Mitglied des Richtlinienausschusses GPL RA 3633 Bl 07 Kostensimulation (FA 204) der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik.

Mitglied des Horváth Alumni Club.

Lehrgebiete

Rechnungswesen und Controlling

Forschungsgebiete

- Harmonisierung von Rechnungslegungs- und Controllingsystemen

- Internationale Unternehmenssteuerung

- Auswirkungen aktueller Fragen der IFRS auf das Controlling

- Analyse und Umsetzung des Business Partnering im Controlling

Lehrveranstaltungen

- Kosten- und Leistungsrechnung

- Controlling I und II

Abschlussarbeiten

Von den Studierenden ist eigenständig eine aktuelle, praxisorientierte Themenstellung aus den Bereichen Rechnungswesen oder Controlling zu formulieren und mit einer Forschungsskizze einzureichen.

Die Themenvergabe erfolgt auf dieser Basis nach individueller Absprache.

Veröffentlichungen

Auszug der Publikationsliste:

- Vom Controller zum Business Partner bei Bosch, in: Controlling & Management Review, Heft 3/2017, S. 78-85. (zusammen mit Christoph Immel).

- Rahmengrundsätze nach IFRS, in: Brönner, Herbert – Bareis, Peter – Hahn, Klaus – Maurer, Thorsten – Poll, Jens – Schramm, Uwe (Hrsg.): Die Bilanz nach Handels- und Steuerrecht – Einzel- und Konzernabschluss nach HGB und IFRS, 11. Auflage, Stuttgart 2016, S. 58-78.

- Mittelstandsnavigator 2015 - Fit für die Zukunft: Wie sich mittelständische Unternehmen steuern und wirtschaftliche Ziele realisieren, Nürnberg 2016 (zusammen mit Concentro Management AG).

- Konvergenz des internen und externen Rechnungswesens, in: Gleich, Ronald – Michel, Uwe – Stegmüller, Werner – Kämmler-Burrak, Andrea (Hrsg.): Moderne Kosten- und Ergebnissteuerung - Grund­­lagen, Praxis und Perspektiven, München 2010, S. 407-422 (zusammen mit Bernd Zirkler und Stephan Deussen).

- Kennzahlengestütztes Risikocontrolling im Mittelstand, in: Baier, Gundolf – Günther, Gabriele – Janke, Günter – Muschol, Horst (Hrsg.): Bewältigung von Unternehmensrisiken – Jahrbuch 2009/2010 des Instituts für Betriebswirtschaft der Westsächsischen Hoch­schule Zwickau, Frankfurt 2010, S. 115-134.

- Implikationen der IFRS für ein integriertes Management Reporting, in: Gleich, Ronald – Horváth, Péter – Michel, Uwe (Hrsg.): Management Reporting - Grundlagen, Praxisbeispiele und Perspek­tiven, Berlin 2008, S. 367-387 (zusammen mit Bernd Zirkler).

- Bedeutung der IFRS für das Controlling, in: Internationale und kapitalmarktorientierte Rech­nungs­­legung (KoR), 6. Jg. (2006), Heft 12, S. 737-748 (zusammen mit Bernd Zirkler).

- Bedeutung der IAS/IFRS für die Bilanzpolitik deutscher Unternehmen, Verlag Neue Wirtschafts­briefe, Herne/Berlin 2006 (publizierte Dissertation).

Weitere Informationen

Gastprofessur an der Tongji University Shanghai (2016).