Michael Mirke

Sprechstunde:
nach Vereinbarung (per E-mail)

Michael Mirke

Prof. Dr.

Beruflicher Werdegang
1966 geboren in Bayreuth
1985 Abitur in Bayreuth
1986 - 1992 Studium der Chemie an der Universität Bayreuth
1992 - 1995 Promotion bei Prof. Dr. M. Schmidt, Universität Bayreuth, über die „Synthese und Charakterisierung definierter Polymerstrukturen: Mikrogele und sternförmige Makromoleküle“
1996 - 2000 Leiter der Forschung & Entwicklung bei Fa. DRONCO, Wunsiedel
2000 - 2013 Positionen in Forschung, Anwendungstechnik und Vertrieb bei den Amberger Kaolinwerken, Hirschau
seit 2013 Professor an der Fakultät Werkstofftechnik der TH Nürnberg
seit 2016 Studiendekan der Fakultät Werkstofftechnik
Lehrgebiete

Organische Chemie

Polymerherstellung

Polymerverarbeitung

Forschungsgebiete

Recycling von Kunststoffen

Additive Fertigung mit Polymeren ("3D-Druck")

Polymere Bindemittel, Reaktionsharze, Polymerbeton

Kunststoffverarbeitung, z.B. Monofilament-Extrusion

Herstellung, Verarbeitung, Anwendung von Biopolymeren

eigenschaftsorientierte Polymerherstellung mittels Emulsionspolymerisation