17.08.2022

Tag der Schiene 2022 - Das IFZN ist mit dabei!

Gemeinsam feiern wir eine faszinierende Art der Fortbewegung! Ob Groß ob Klein, ob Nord oder Süd, ob als Transportmittel für Güterströme, als schneller Weg zur Arbeit oder als Ausgangspunkt für die nächste Urlaubsreise – die Eisenbahnen in Deutschland begeistern die Menschen. Zum Tag der Schiene zeigt die gesamte Branche, was in ihr steckt. Herzlich willkommen zu den Festtagen der Schiene!

Am Institut für Fahrzeugtechnik der TH Nürnberg wird in mehreren Förderprojekten an der Entwicklung automatisierter Fahrfunktionen mit dem Schwerpunkt Rangieren geforscht. Im Rahmen der Lehre und Forschung wird ein Eisenbahntestfeld auf Modellebene betrieben, in dem aktuelle Themen der Bahntechnik realisiert werden.       
Basierend auf der Spurweite G steht eine Gleislänge von 45 m mit 17 Weichen und 2 Dreiwegeweichen zur Verfügung. Die Demonstratorlokomotive ist mit einer Vielzahl an Sensoren (Kamera, Ultraschall, LiDAR) ausgerüstet, um den Anforderungen an ein automatisiertes Fahrzeug gerecht zu werden.

 

Am Tag der Schiene werden die bisherigen Fortschritte, sowie die Vision hinter dem Eisenbahntestfeld anhand einer online und vor Ort abrufbaren Kurzpräsentation vorgestellt. Bei weiterführendem Interesse werden um 10:00 Uhr, 12:00 Uhr und 14:00 Uhr Führungen angeboten (Anmeldung an Tobias Hofmeier).

 

Das Testfeld bietet die Möglichkeit Soft- und Hardwarekomponenten kostengünstig und zeiteffizient umzusetzen. Dadurch wird bereits während der Vorentwicklung eine weitreichende Erprobung der Systeme ermöglicht, was einen schnelleren Einsatz der Module im realen Umfeld zur Folge hat und damit die Entwicklung des Schienenverkehrs nachhaltig stärkt.

 

Der Schwerpunkt der bisherigen Forschung liegt auf der Entwicklung einer Navigationsplattform, die es der Lokomotive ermöglicht automatisiert Aufträge auszuführen. Dafür wird ein auf dem Gleisplan basierender Rangierauftrag erzeugt, der die Zielkoordinate und die Geschwindigkeit enthält. Durch hochgenaue Ortung ist bekannt auf welchem Gleis sich die Lokomotive zu Beginn befindet. Eine Weichensteuerung stellt anhand der Start- und Zielposition teilautomatisiert die Weichen und die Lokomotive fährt an ihr vorgegebenes Ziel. In zukünftigen Projekten werden weitere Demonstratoren aufgebaut und die Umfelderkennung weiterentwickelt.

Der Tag der Schiene 2022 bietet für Sie die Möglichkeit den Stand der Forschung hautnah im Eisenbahntestfeld der TH-Nürnberg zu erleben.

Alle Nachrichten
Anfahrt