16.08.2022

Ausstellung "Stadtkonflikte Nürnberg"

Bis zum 12. September 2022 zeigen die Masterstudierenden der Fakultät Architektur ihre Arbeiten

Die aktuelle Wohnungskrise und die globale Klimakrise zeigen auch in Nürnberg neue Aufgaben von Städte(Um)bau und Stadt(Um)planung auf. Im Rahmen von drei Lehrmodulen an der Fakultät Architektur der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm gingen Masterstudierende städtischen Konflikten nach – den Hintergründen dieser Konstellationen ebenso wie möglichen Alternativen zum Status Quo.

Die Ergebnisse sind in einer Ausstellung unter Leitung der Professorin für Städtebau, Prof. Dr. Gabu Heindl, im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes zu sehen. Anhand spezifischer Orte in Nürnberg geht es um Fragen der Bodenpolitik, der Wohnbaupolitik, des öffentlichen Raums und der Kulturraumpolitik.

Die Ausstellungseröffnung fand am 3. August 2022 statt. Es sprachen Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich, der Präsident der TH Nürnberg Prof. Dr. Niels Oberbeck, die Dekanin der Fakultät Architektur Prof. Ingrid Burgstaller sowie Prof. Dr. Gabu Heindl.

Die Ausstellung im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes, Lorenzer Straße 30, wird noch bis zum 12. September 2022 gezeigt.
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do: 08.30 -15.30 Uhr,
Mi, Fr: 08.30 -12.30 Uhr

Alle Nachrichten
Anfahrt