04.08.2022

Science Slam Wasserstoff

Am 13. Juli fand im Innenhof des Campus am Keßlerplatz der erste Science Slam zum Thema Wasserstoff statt. Die Wasserstoff-Metropolregion Nürnberg hy+ veranstaltete den Slam in Kooperation mit der TH Nürnberg und LEONARDO.

Mehr als 200 Besucher*innen waren gekommen, um sich von den drei Slammer*innen über deren aktuelle Forschung im Bereich Wasserstoff unterhalten und informieren zu lassen. Außerdem verfolgten bis zu 140 Interessierte den Science Slam via Livestream auf YouTube. Vor dem eigentlichen Slam führten Prof. Dr. Tilman Botsch (Vizepräsident für Forschung und Transfer), Simon Reichenwallner (Koordinator der Wasserstoff-Metropolregion Nürnberg hy+) und Prof. Dr. Maik Eichelbaum (Professor für Analytische Chemie) in das Zukunftsfeld Wasserstoff und die aktuelle Forschung an der Hochschule ein.

Anschließend waren die Slammer*innen an der Reihe: Peter Steinmüller vom HySON Institut für Angewandte Wasserstoffforschung Sonneberg erläuterte seine Forschung unter der Überschrift "Great H2 – Von Hühnern und grünen Eiern", Chemieingenieur Volker Seiß von der TH Nürnberg slammte zum Thema "Mindesthaltbarkeitsdatum der Brennstoffzelle" und Asena Göztepe von der FAU Erlangen-Nürnberg hatte sich "Das große Katalysator-Kochbuch" als Titel ihres kurzweiligen Vortrags gewählt. Nach der klassischen Abstimmung durch Applaus konnte kein*e eindeutige*r Sieger*in ermittelt werden – alle drei Slammer*innen wurden prämiert.

Der aufgezeichnete Livestream ist weiterhin abrufbar unter https://www.youtube.com/watch?v=oFRg8WAh1lU 

Einen guten Eindruck vom Science Slam Wasserstoff vermittelt auch dieses Kurzvideo: https://www.youtube.com/watch?v=FnlnLvxNFbI 

Alle Nachrichten
Anfahrt