05.04.2022

Warum Liebe Hochschule ist

TH Nürnberg überzeugt bei „Eine Uni - ein Buch“

Jedes Jahr schreibt der Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung in Kooperation mit dem ZEIT Verlag das Programm „Eine Uni – ein Buch“ aus. Hochschulen sind dazu eingeladen, ein Buch auszuwählen, mit dem sie sich über ein Semester lang beschäftigen möchten. Die zehn besten Ideen und Aktionen werden dann mit jeweils 10.000 Euro gefördert. Hierbei bewarb sich auch die TH Nürnberg. Eine Jury aus Studierenden, Lehrenden und Beschäftigten erhielt über 50 Einreichungen. Darunter Romane, Sachbücher, Essays, Graphic Novels und ein Gedicht. Nach einem mehrstufigen Auswahlprozess, der Erstellung einer Shortlist mit drei Favoriten und einer finalen Abstimmung trat das Buch „Radikale Zärtlichkeit – Warum Liebe politisch ist“ von Şeyda Kurt als Sieger hervor und überzeugte letztlich auch vor dem Stifterverband.

„Radikale Zärtlichkeit“ hinterfragt traditionelle Liebesideale im Kraftfeld von Patriarchat, Rassismus und Kapitalismus und setzt diesen offene, hierarchiefreie Beziehungsmodelle entgegen – in romantischen Beziehungen genauso wie in Freundschaft, Familie oder Pflege. Im Rahmen des Projekts OHMYLOVE – Technologie trifft Zärtlichkeit möchte sich die Hochschule mit Fragen auseinandersetzen, welche die Autorin in ihrem Werk aufwirft. Was ist Liebe? Wie wollen wir lieben? Warum ist Liebe politisch und wen schließen wir aus?

Im Diskurs dieser Fragen sind an der TH Nürnberg zahlreiche fakultätsübergreifende Aktionen geplant. Die Autorin Şeyda Kurt wird Anfang Juni 2022 nach Nürnberg kommen, um vor Ort mit Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden zu diskutieren. Wanderexemplare werden ausgelegt, online Lektüreeindrücke gesammelt. Das Buch wird zum Anlass für fächerübergreifende Seminare. Designstudierende gestalten Plakate mit Zitaten aus dem Buch, die überall am Campus sichtbar werden sollen. Das Schreibzentrum lädt zu einer Schreibwerkstatt mit der Autorin. Liebesfilme werden analysiert, Chor und Theatergruppe kreieren eine Musik-Theater-Performance. Die Bibliothek veranstaltet einen Book Slam, das hochschulübergreifende Innovationszentrum LEONARDO einen Hackathon.

Alle Nachrichten
Anfahrt