16.03.2022

Figurationen der Wohnungsnot

Neues Fachbuch von Prof. Dr. Frank Sowa von der Fakultät Sozialwissenschaften

Prof. Dr. Frank Sowa unterrichtet an der TH Nürnberg Soziologie in der Sozialen Arbeit und beschäftigt sich in seiner Lehre und Forschung vorwiegend mit den Themen Wohnraumsicherung und Wohnungslosigkeit. Nun hat er mit dem Buch „Figurationen der Wohnungsnot“ ein 858 Seiten umfassendes Werk herausgegeben, an dem sich 54 Autorinnen und Autoren beteiligten.

Wohnungsnot wird in dem Buch nicht als ein individuelles Phänomen betrachtet, vielmehr sollen die Beziehungsgeflechte zum Vorschein kommen, in denen sich Menschen befinden, die prekär wohnen oder ihre eigene Wohnung bereits verloren haben. Der Fokus auf Figurationen der Wohnungsnot bietet daher eine Analyse der komplexen Interdependenzgeflechte, die von ungleichen Machtverhältnissen gekennzeichnet sind. Der interdisziplinär angelegte Sammelband spricht sowohl Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als auch Expertinnen und Experten aus Praxis und Politik an.

Links:
Verlag Beltz Juventa: https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/produkte/details/42791-figurationen-der-wohnungsnot.html
Inhaltsverzeichnis: https://cutt.ly/uYCoVgF


Alle Nachrichten
Anfahrt