05.10.2021

Endlich wieder Leben am Campus

TH Nürnberg startet Präsenzlehre im neuen Semester

Nach eineinhalb Jahren coronabedingter Onlinelehre startet die TH Nürnberg das Wintersemester 2021/22 wieder vor Ort und begrüßt ihre Studierenden am Campus. Während der Studiengang „Management in der Ökobranche“ am Hochschulstandort Neumarkt bereits sein fünfjähriges Jubiläum feiern kann, beginnen 52 Studierende das allererste Semester an der neu gegründeten „Nürnberg School of Health“.

Nürnberg, 5. Oktober 2021.
Leere Hörsäle, verwaiste Flure, stille Praktikumslabore – seit eineinhalb Jahren hat die Corona-Pandemie auch die TH Nürnberg fest im Griff. Zum Schutz der Studierenden musste die Hochschule auf die Onlinelehre setzen und das Campusleben auf ein Minimum herunterfahren. Das ist nun vorbei: Zum Wintersemester 2021/22 kann die TH Nürnberg ihre Studierenden wieder vor Ort willkommen heißen und die Präsenzlehre gestalten, selbstverständlich coronakonform. „Wir freuen uns sehr, nach der langen Corona-Pause endlich wieder unsere Studierenden auf dem Campus begrüßen zu dürfen – sowohl unsere Erstsemester als auch die Semester, die trotz längerem Studium noch kaum Zeit an der Hochschule verbringen konnten. Wir haben inzwischen drei Semester mit coronabedingter Onlinelehre hinter uns, es ist eine tolle Erfahrung, den Campus jetzt wieder belebt zu sehen.“, sagt Prof. Dr. Niels Oberbeck, Präsident der TH Nürnberg. In diesem Semester sind 12.973 Studierende an der TH Nürnberg eingeschrieben, 3.117 davon sind Studienanfängerinnen und -anfänger.

Neben der wieder möglichen Präsenzlehre hat die TH Nürnberg zum Wintersemester 2021/22 noch weitere Gründe zur Freude:
Die ersten Studiengänge der Nürnberg School of Health, „Digitales Gesundheitsmanagement“ und „Hebammenwissenschaft“, starten mit 32 bzw. 20 Studierenden. In der neuen wissenschaftlichen Einrichtung bündeln die TH Nürnberg und das Klinikum Nürnberg ihre Kompetenzen und reagieren auf die technologischen und fachlichen Entwicklungen im Gesundheitswesen. In den Studiengängen sind die Theorie und die praktische Ausbildung eng verzahnt, die Studierenden lernen von Beginn an interdisziplinäres und interprofessionelles Handeln. Zum Start der Nürnberg School of Health hat die TH Nürnberg sechs neue Professorinnen und Professoren eingestellt, die unter anderem die Lehrgebiete „Medizin mit Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe“ sowie „Gesundheitswissenschaften“ betreuen.
Bereits sein fünfjähriges Jubiläum feiert hingegen der Studiengang „Management in der Ökobranche“ am Hochschulstandort Neumarkt in der Oberpfalz. Der zukunftsweisende, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Studiengang bündelt die Expertise der Fakultäten Betriebswirtschaft und Angewandte Chemie der TH Nürnberg und konnte unter anderem durch das Engagement der Stadt Neumarkt sowie von Neumarkter Unternehmen ermöglicht werden. „Durch Praktikumsplätze, Werkstudierendentätigkeiten, duale Studienmöglichkeiten und Exkursionen ist es uns gelungen, Unternehmen der Region mit dem Studiengang und den Studierenden zusammenzubringen“, berichtet Prof. Dr. Jan Niessen, Studiengangsleitung. Mit dem Bachelorstudiengang bietet die TH Nürnberg eine interdisziplinäre Managementausbildung an, mit der die Studierenden sowohl naturwissenschaftlich-technische als auch betriebswirtschaftliche Qualifikationen erwerben. Die ersten Studierenden konnten ihr Studium bereits im vergangenen Jahr erfolgreich abschließen.

Alle Nachrichten
Anfahrt