20.04.2021

Moderation der 26. Handelsblatt Jahrestagung Pharma 2021 von Prof. Dr. Frank-Ulrich Fricke

Am 20. und 21. April 2021 fand von Düsseldorf aus die erste digitale Handelsblatt Jahrestagung Pharma 2021 statt. Unter dem Titel „Eine Branche im Fokus – Lerneffekte eines besonderen Jahres“ diskutierten Vertreter der pharmazeutischen Industrie, aus der Gesetzlichen Krankenversicherung und von Bundesoberbehörden über Erfahrungen und Folgen aus der SARS-CoV-2-Pandemie für die pharmazeutische Industrie.

Im Mittelpunkt standen dabei die Diskussion um „Lessons learned“ für die Impfstoff- und Therapeutika-Entwicklung, um Liefersicherheit und Standortfragen mit Blick auf die pharmazeutische Industrie sowie den Pharmastandort Deutschland im Super-Wahljahr 2021. Die Folgen der Pandemie für Arzneimittelhersteller und die Gesundheitsversorgung prägten die Diskussionen. Der erste Tag der Veranstaltung wurde moderiert von Prof. Dr. Frank-Ulrich Fricke von der TH Nürnberg. Der Experte für Marktzugangsfragen und Arzneimittelpreisbildung führte durch das Programm, verband die Diskussion der Referentinnen und Referenten, die remote an ihren Arbeitsplätzen saßen, aus dem Fernsehstudio heraus mit den Fragen der Zuhörer, die ebenfalls in der Republik verstreut vor den Rechnern saßen. In Zeiten der Pandemie stellen auch solche Veranstaltungen alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen.

Alle Nachrichten
Anfahrt