Studierende haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen Studienabschnitt im Ausland zu verbringen:
Ein Studiensemester im Ausland absolvieren, eine Summer School besuchen, einen Doppelabschluss erwerben, die Abschlussarbeit im Ausland erstellen oder mit Beteiligung einer Partnerhochschule promovieren.

Sicherheitshinweise

Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge

Auslandsaufenthalte sind grundsätzlich in jedem Land möglich und werden auf eigenen Wunsch und auf eigenes Risiko angetreten. Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen folgende allgemeine Hinweise zur Sicherheitsvorsorge:

  • Tragen Sie sich in jedem Fall in die Krisenvorsorgeliste "Elefand" des Auswärtigen Amtes für deutsche Staatsbürger ein
  • Denken Sie an Ihre Gesundheitsvorsorge (Auslandskrankenversicherung, Impfschutz, Prophylaxe, Reiseapotheke)
  • Informieren Sie sich über Ihr Gastland und ein angemessenes Verhalten im Gastland
  • Notieren Sie wichtige Notfallnummern
  • Kopieren/Scannen Sie wichtige Dokumente

Eine ausführliche Übersicht zu den wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen mit den entsprechenden Links finden Sie in folgender Check-Liste des DAAD: "Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge"

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtige Amt bietet die App "Sicher Reisen" und veröffentlich regelmäßig Reisehinweise, Sicherheitshinweise und Reisewarnungen.

  • Reisehinweise enthalten Informationen unter anderem über die Einreisebestimmungen eines Landes, medizinische Hinweise, straf- oder zollrechtliche Besonderheiten. Sie werden regelmäßig überprüft und aktualisiert
  • Sicherheitshinweise machen auf besondere Risiken für Reisende und im Ausland lebende Deutsche aufmerksam. Sie können die Empfehlung enthalten, auf Reisen zu verzichten oder sie einzuschränken. Gegebenenfalls wird von nicht unbedingt erforderlichen oder allen Reisen abgeraten. Auch die Sicherheitshinweise werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.
  • Reisewarnungen enthalten einen dringenden Appell des Auswärtigen Amts, Reisen in ein Land oder in eine Region eines Landes zu unterlassen. Sie werden nur dann ausgesprochen, wenn aufgrund einer akuten Gefahr für Leib und Leben vor Reisen in ein Land oder in eine bestimmte Region eines Landes gewarnt werden muss. Eine Reisewarnung wird nur selten ausgesprochen. Deutsche, die in diesem Land leben, werden gegebenenfalls zur Ausreise aufgefordert.

Reise- und Sicherheitshinweise sowie Reisewarnungen beruhen auf den zum angegebenem Zeitpunkt dem Auswärtigen Amt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Das Auswärtige Amt rät weiterhin dringend, bei Auslandsreisen immer eine Auslands-Krankenversicherung mit Rückholversicherung abzuschließen.

Fördermöglichkeiten

Die Finanzierung eines studienbezogenen Auslandsaufenthalts ist nicht immer einfach, da dieses oftmals mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Stipendien- und Förderprogrammen, die Sie während der Auslandsmobilität finanziell unterstützen können.

Eine ausgewählte Liste an Angeboten finden Sie hier. Bitte achten Sie bei einer Bewerbung auf die Bewerbungsfristen, die Vollständigkeit der Unterlagen und die Einhaltung aller Förderkriterien.

Förderprogramme Studium in Europa

  • Erasmus+

Förderung eines ein- oder zweisemestrigen Studienaufenthalts an einer Partnerhochschule der TH Nürnberg. Die Förderhöhe richtet sich nach dem Zielland, Erasmus-Stipendiaten entrichten keine Studiengebühren. Studierende, die sich für ein Auslandssemester an einer Erasmus-Partnerhochschule der TH Nürnberg bewerben, erhalten alle weiteren Informationen und Dokumente zum Erasmus+ Programm rechtzeitig per E-Mail vom IO der TH Nürnberg. 

  • Deutschlandstipendium

Bisher erhalten nur zwei bis drei Prozent der Studierenden in Deutschland ein Stipendium. Im Vergleich zu anderen Industrienationen ist dies sehr wenig. Die Technische Hochschule Nürnberg möchte das ändern und vergibt seit dem Wintersemester 2011 Deutschlandstipendien an Studierende.
Informationen

  • British Council

Auf den Internetseiten des British Council können Studierende gezielt nach Stipendien und Fördermöglichkeiten für ein Studium in Großbritannien suchen.
Informationen

  • BAYHOST

Das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa ist eine Einrichtung aller bayerischen Universitäten, Fach- und Kunsthochschulen und vergibt Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte, Sommersprachkurse & Praktika in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.
Informationen

  • GFPS-Stipendienprogramm

Die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel - und Osteuropa (GFPS) e.V. vergibt Stipendien für Studienaufenthalte in Polen und Tschechien.
Informationen

  • BFHZ

Das Bayerisch-Französische Hochschulzentrum vergibt Mobilitätszuschüsse für Studierende bayerischer Hochschulen, die einen Studienaufenthalt oder einen Praxisaufenthalt an einer Hochschule in Frankreich planen.
Informationen

Förderprogramme Studium Asien, Australien und Neuseeland

  • BayCHINA

Das Bayerische Hochschulzentrum für China vergibt Stipendien für Studienaufenthalte, Praktika und Abschlussarbeiten in China.
Informationen

  • BayIND

Das Bayerische Hochschulzentrum für Indien vergibt Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte sowie Summerschools in Indien.
Informationen

  • Institut Ranke-Heinemann

Voll-, Teil- und Reisekostenstipendien für einen Studienaufenthalt in Australien oder Neuseeland
Informationen

  • GOstralia!

Voll-, Teil- und Reisekostenstipendien für einen Studienaufenthalt in Australien

Termine variieren je nach ausschreibender Universität
Informationen

Förderprogramme Studium in Nord- Mittel- und Südamerika

  • Fulbright

Die Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission vergibt Stipendien für Studienaufenthalte an US-amerikanischen Hochschulen sowie Reisekostenstipendien.
Informationen                                                                                                     

  • Institut Ranke-Heinemann

Stipendien für einen Studienaufenthalt in Kanada
Informationen

  • BAYLAT

Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika vergibt Stipendien für Semesteraufenthalte und Abschlussarbeiten in Lateinamerika.
Informationen

Förderprogramme Studium weltweit

  • PROMOS: Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden

Stipendien und Reisekostenzuschüsse für Studien- und Praxisaufenthalte für Studierende der TH Nürnberg weltweit. Die Ausschreibung erfolgt durch das International Office der TH Nürnberg.
Informationen und Bewerbung

  • Fonds Hochschule International

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst vergibt Beihilfen zur Förderung eines Studien- oder Praxisaufenthalts im Ausland. Das Stipendium wird vom International Office der TH Nürnberg vergeben.
Voraussetzung: Bedürftigkeit, Abschluss aller Basismodule, gute Studienleistungen.

Die Bewerbung sollte vor Beginn des Auslandsaufenthaltes erfolgen. Bewerbungen nach Abschluss des Aufenthalts können nicht berücksichtigt werden.
Informationen

  • DAAD

Der Deutsche Akademische Auslandsdienst ist die erste Adresse für die Organisation von Studienaufenthalten im Ausland. Stipendiendatenbank über Jahresstipendien für alle Länder und alle Fächer, Stipendien für kombinierte Studien- und Praxisaufenthalte im Ausland, Sprachkursstipendien usw.
Informationen

  • HAW.International: Semesteraufenthalte und Abschlussarbeiten für Studierende

Das praxisorientierte Studium an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen ist in Deutschland und in der Welt hoch angesehen. Der DAAD unterstützt die Studierenden von HAW bei ihren Auslandsaufenthalten und die Hochschulen bei Kooperationsprojekten mit internationalen Partnern.
Informationen 

  • Studienstiftung des deutschen Volkes

Vergibt Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte sowie für Praktika im Ausland (Europa, Asien, USA)
Informationen

  • Stipendiendatenbank MyStipendium

Umfangreiche Datenbank zu Fördermöglichkeiten und Stipendien für Auslandsaufenthalte
Informationen

  • Begabtenförderungswerke

Vergeben Stipendien und Studienunterstützung für Auslandsaufenthalte
Informationen

Finanzierung mit Auslands-Bafög & Kredit

  • Auslands-Bafög

Auch wer nicht in Deutschland Bafög-berechtigt ist, kann unter Umständen Auslands-Bafög beantragen. Es können zusätzlich zur Inlandsförderung Studiengebühren, Reisekosten, Krankenversicherungen und Auslandszuschläge bezuschusst werden. Für die jeweiligen Zielländer sind unterschiedliche Bafög-Auslandsämter zuständig.

Eine Bewerbung muss mind. 6 Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts erfolgen.
Informationen     

  • Bildungskredit

Die Bun­des­re­gie­rung hat ein Bil­dungs­kre­dit­pro­gramm für Stu­die­ren­de im fort­ge­schrit­te­nen Studium aufgestellt: Kre­dit­vo­lu­men von 1.000 Eu­ro bis zu 7.200 Eu­ro, wahl­wei­se bis zu 24 Mo­nats­ra­ten in Hö­he von 100 Eu­ro, 200 € oder 300 €, sehr güns­ti­ger Zins­satz, ein­fa­che An­trag­stel­lung im In­ter­net, Rück­zah­lung erst vier Jah­re nach Aus­zah­lung der ers­ten Ra­te, nied­ri­ge mo­nat­li­che Rück­zah­lungs­ra­te in Hö­he von 120 Eu­ro
Informationen  

  • Studienkredit der KfW-Bank

Die KfW Bankengruppe vergibt Studienkredite für Studium und Praktikum (auch im Ausland) in der fortgeschrittenen Phase der Ausbildung.
Informationen

Erfassung aller studienbezogenen Auslandsaufenthalte

Erfassung aller studienbezogenen Auslandsaufenthalte

Hochschulweit werden alle studienbezogenen Auslandsaufenthalte erfasst und im Diploma Supplement, dem Anhang Ihres verliehenen Abschlusszeugnisses, offiziell dokumentiert. 
Das hierfür nötige Formular "Erfassung eines studienbezogenen Auslandsaufenthaltes" finden Sie auf der Homepage des Studienbüros im Download-Center.
Bitte senden Sie den ausgefüllten Erfassungsbogen spätestens nach Durchführung Ihres Auslandsstudiums zusammen mit der Bestätigung von der Zielhochschule an das Studienbüro (Email: studienbuero@th-nuernberg.de).

Internationaler Studentenausweis (ISIC) kostenlos für studienbezogene Auslandsaufenthalte

Liebe Studentinnen und Studenten,

der studienbezogene Auslandsaufenthalt wird jetzt noch attraktiver für Sie!
Sie können die begehrte „International Student Identity Card“ (ISIC) direkt an Ihrer Hochschule erhalten.

ISIC ist die ideale Begleitung für international Studierende – sie ermöglicht Vergünstigungen in Bereichen wie
Freizeit, Gastronomie, Mobilität und vielen mehr.  Alle Infos finden Sie hier.

Besonderer Clou:
Handelt es sich bei Ihrer Reise um ein Auslandssemester oder Auslandspraktikum, wird die ISIC für Sie finanziert, d.h. die übliche Gebühr von 15 Euro entfällt!

Wo erhalten Sie die ISIC?
Sie erhalten die ISIC bei Frau Stefanie Ueberberg

Bitte beachten Sie, dass die Beantragung erst wieder ab dem 5. März 2024 möglich ist!

Zertifikat „Nachweis Internationaler Kompetenz“ (NIKo)

Haben Sie ein Semester im Ausland verbracht (Studium oder Praktikum), sich während Ihres Studiums ehrenamtlich im internationalen Bereich engagiert, extracurricular Sprachkurse besucht oder Ihre interkulturellen Kompetenzen durch Trainings oder Länderseminare gestärkt?

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm würdigt Ihr zusätzliches Engagement mit dem kostenfreien Zertifikat „Nachweis Internationaler Kompetenz“ (NIKo).

Weitere Informationen finden Sie hier.