Thomas Fuhr

Sprechstunde:
Sprechzeiten nach E-Mail-Vereinbarung

Thomas Fuhr

Prof. Dr. rer. nat.

Ämter, Funktionen

Dekan

Lehrgebiete

Theoretische Grundlagen der Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2019

Das Skript liegt vor Semesterbeginn als Druckvorlage in den Copy-Shops MOG (Hauptgebäude Kesslerplatz) sowie dod.com bereit. Bitte besorgen Sie sich diese Unterlagen rechtzeitig, damit Sie sie direkt zu Semesterstart in der Lehrveranstaltung vorliegen haben.

Weitere Materialien erhalten Sie über den Moodle-Kursraum.

Foliensatz und Skript sind vor Semesterbeginn als Druckvorlagen in den Copy-Shops MOG (Hauptgebäude Kesslerplatz) sowie dod.com bereitgestellt. Bitte besorgen Sie sich diese Unterlagen rechtzeitig, damit Sie sie direkt zu Semesterstart in der Lehrveranstaltung vorliegen haben.

Weitere Materialien erhalten Sie über den Moodle-Kursraum.

Abschlussarbeiten

Gerne betreue ich externe Abschlussarbeiten, vornehmlich aus den Bereichen Informationssuche & semantische Technologien, sofern ich freie Betreuungskapazität habe.

Schicken Sie mir Ihre Anfragen mit einem aussagekräftigen Exposé per E-Mail.

Veröffentlichungen
  • T. Fuhr, F. Kummert, S. Posch & G. Sagerer. An approach for qualitatively predicting relations from relations. In E. Sandewall and C. G. Jansson (eds.), Proc. of the Scandinavian Conference on Artificial Intelligence, S. 38–49, Amsterdam, 1993. IOS Press.
  • T. Fuhr, F. Kummert & G. Sagerer. Enriching a semantic network by integrating qualitative reasoning techniques. In B. Nebel and L. Dreschler-Fischer (eds.), KI-94: Advances in Artificial Intelligence, Proc. 18th German Annual Conf. on AI, Lecture Notes in Artificial Intelligence, 861, S. 130–141, Berlin, 1994. Springer.
  • T. Fuhr & G. Sagerer. Qualitative Prädiktion von Relationen: Vorgehensweise und potentielle Nutzung im Kontext Bildsequenzinterpretation. In D. Hernàndez (Ed.), Proceedings des Workshops: “Hybride und Integrierte Ansätze zur Raumrepräsentation und ihre Anwendung” der KI-93, Report FKI-185-93 des Instituts für Informatik, S. 20–26, München, 1993. Technische Universität München.
  • Thomas Fuhr, Gudrun Socher, Christian Scheering & Gerhard Sagerer. A three-dimensional spatial model for the interpretation of image data. In Patrick L. Olivier (Ed.), International Joint Conference on Artificial Intelligence IJCAI-95, Workshop on Representation and Processing of Spatial Expressions, S. 93–102, Montreal, 1995.
  • Thomas Fuhr: Modellieren von und mit Relationen, DISKI, Vol. 164, 1997, Infix.
  • Constanze Vorwerg, Gudrun Socher, Thomas Fuhr, Gerhard Sagerer & Gert Rickheit: Projective relations for 3d space: Computational model, application, and psychological evaluation. In Proc. of the 14th National Conference on Artificial Intelligence (AAAI-97), Providence, Rhode Island, pages 159–164, 1997.
  • Schuhbauer, Heidi, Fuhr Thomas, Wittmann, Susanne: Flexible Informationsstruktu-ren mit Ontologien, HMD-Praxis der Wirtschaftsinformatik 45 (2008) 262, S. 97-105, dpunkt.
  • Thomas Fuhr, Patrick Gerl, Sabrina Kley, Harald Kratz, Jürgen Schmitt, Christoph Wiechert: Learner-driven Construction of Course-Specific Domain Ontologies. Posterpräsentation, Extended Semantic Web Conference ESWC 2010, Kreta, Griechenland.
Projekte

Für das Sommersemester 2019 ist kein neues IT-Projekt geplant.