11.12.2019

Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Alexander Hahn und Prof. Dr. Michael Maier

Prof. Dr. Alexander Hahn und Prof. Dr. Michael Maier hielten als neue Professoren an der Fakultät Betriebswirtschaft der TH Nürnberg am 11. Dezember 2019 die Antrittsvorlesungen. Das Lehrgebiet Marketing und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre unterrichtet Prof. Dr. Alexander Hahn. Sein Vortrag lautete „Der mitleidigste Computer ist der beste Computer?!? Wie emotionale künstliche Intelligenz die Mensch-Computer-Interaktion revolutionieren kann“. Prof. Dr. Michael Maier ist für das Lehrgebiet Rechnungswesen und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre berufen worden. Er trug vor zum Thema „Warum es ein Friseur manchmal schwerer hat – Dienstleistungen als Controllingobjekt!“.

Dr. Alexander Hahn ist seit dem Wintersemester 2018/2019 Professor für Marketing an der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg. Seine aktuellen Lehr- und Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Affective Computing, Digital Branding, B2B Marketing und Sales sowie Conversational Commerce. Er studierte an den Universitäten Heidelberg und Mannheim und promovierte sich an der Universität Mannheim im Bereich Thema Entrepreneurial Marketing und Finance. Seine Forschungsergebnisse wurden u.a. in Journal of Marketing, Journal of Marketing Research, Journal of Product Innovation Management und Research Policy veröffentlicht.Vor seiner Berufung sammelte er in der Digitalberatung der Münchener Strategic Design Agentur HYVE Industrieerfahrung zu Marketing- und Innovationsthemen zusammen mit Unternehmen wie Adidas, Allianz, Audi, Canon, Deutsche Telekom, LEGO, Lufthansa, Porsche oder Vodafone. Er arbeitete in angewandten Forschungsprojekten z.B. mit BASF, Bosch, Elsevier oder Evonik und zahlreichen Startups zusammen und gründete ein Startup im Bereich Fintech / Proptech.

Michael Maier ist seit dem Sommersemester 2019 Professor für internes und externes Rechnungswesen sowie allgemeine BWL an der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Thematisch stehen in seinen Lehrveranstaltungen Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Controlling im Fokus. Dabei geht es vor allem um den gewinnbringenden Einsatz von Instrumenten des Rechnungswesens in der unternehmerischen Praxis. Davor lehrte Herr Maier mehr als 7 Jahre Rechnungswesen und Controlling an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg. Vor seiner dortigen Ernennung zum Professor war er als Unternehmensberater und Manager in verschiedenen Beratungsunternehmen tätig. Inhaltlich befassten sich seine Projekte mit der Einführung von Rechnungswesen und Business Intelligence in öffentlichen Verwaltungen. In diesen Themenbereichen liegt auch der Schwerpunkt seiner Forschung, in der er sich z. B. mit dem Einsatz von Kostenrechnung und Controlling im Dienstleistungsbereich sowie mit wirkungsorientierte Steuerung befasst.

Alle Nachrichten
Anfahrt