26.11.2019

VDE-Award für herausragende Masterarbeit

Andreas Meyer von der TH Nürnberg ist Preisträger in der Kategorie Wissenschaft

Herausragende Arbeit mit hohem Potenzial: Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) Bayern zeichnete Andreas Meyer von der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik der TH Nürnberg für seine Masterarbeit "Regelungstechnische Analyse zur aktiven Schwingungsdämpfung eines Asynchronmotors auf einem elastischen Stahlrahmenfundament" aus.

Im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts zwischen dem Institut für leistungselektronische Systeme ELSYS der TH Nürnberg und der Siemens AG, entstand die interdisziplinäre Arbeit. Ziel war es, für Asynchronmotoren der oberen Leistungsklasse eine aktive Schwingungsdämpfung zwischen dem Motor und dem Stahlrahmenfundament zu konzipieren. Durch die Erweiterung des technisch realisierbaren Drehzahlstellbereichs, steigert sich die Energieeffizienz von umrichtergespeisten Antriebssystemen.

Mit dem VDE-Award zeichnet der VDE Bayern herausragende technische, wissenschaftliche und schulische Leistungen sowie innovative Firmengründungen aus. In der Kategorie Wissenschaft wurden dieses Jahr vier Masterarbeiten gewürdigt.

Alle Nachrichten
Anfahrt