Im Labor Regelungstechnik der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) werden neben dem Lehrbetrieb (Praktika zur Regelungs- und Automatisierungstechnik in den efi-Bachelor- und Masterstudiengängen) anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Zusammenhang zu regelungstechnischen Methoden durchgeführt.

Forschungsschwerpunkt

Der Forschungsschwerpunkt liegt in der Arbeitsgruppe „Antriebsregelung“. Bisher behandelte Arbeitsgebiete:

  • Modellierung und Regelung elektrischer Antriebe, schwerpunktmäßig im Bereich der Elektromobilität
  • Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut IISB in Erlangen im Feld der Elektromobilität
  • Iterativ lernende Regelungen (z. B. Anwendung bei Kunststoffspritzgießmaschinen)

 Forschungsfelder

Aktuelle Forschungsprojekte

Aktuell laufende Forschungsprojekte:

  • MaTE – magnetfreie Traktionsmotoren in der Elektromobilität. Gefördert von „Bayern Innovativ“, in Kooperation mit

                   - Fraunhofer IISB, Erlangen
                   - Fa. Maccon, München
                   - Fa. Hans Meyer Elektromotoren, Lauf a. d. Pegnitz
                   - Ingenieurbüro Zilk, Kalchreuth

  • RoFreSy – Rotorzustandsschätzung für fremderregte Synchronmaschinen

    Im von der Staedtler-Stiftung geförderten Forschungsprojekt RoFreSy geht es um die Schätzung des Erregerstroms und der Rotortemperatur einer induktiv gespeisten, fremderregten Synchronmaschine.

    Dieses Forschungsthema wurde als Nachfolgeprojekt des FORELMO-Teilprojekts „Synchronmotoren mit induktiver Energieübertragung“ ins Leben gerufen und ist demnach vorrangig im Bereich der Elektromobilität angesiedelt.

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

In der Vergangenheit wurden geförderte Forschungsprojekte zu unterschiedlichen Themen bearbeitet

  • FORELMO – Bayerischer Forschungsverbund Elektromobilität, Teilprojekt „Synchronmotoren mit induktiver Energieübertragung“. Gefördert von der Bayerischen Forschungsstiftung
  • Regelungs-Software für diverse Demonstratoren (Fahrzeuge) im Bereich der Elektromobilität. In Kooperation / im Auftrag des Fraunhofer IISB
  • ILONA – Iterativ Lernende Optimierungsalgorithmen in neuen Anwendungen. Gefördert durch das BMBF über Projektträger AiF
  • Demonstrator für moderne Mess- und Regelungskonzepte in der Robotik.Gefördert durch die PAUL und HELENE METZ-Stiftung

Auftragsforschungsprojekte aus der Industrie

Diverse Themen im Bereich der Regelungstechnik und Sensorsignalverarbeitung, vor allem im Kontext der Elektromobilität, wurden bzw. werden aktuell verfolgt.

Laborleitung

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Wagner

Wissenschaftliche Mitarbeiter

  • Köhler Stefan, M.Sc
  • Geiger Andreas, M.Sc.