Der Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication verbindet in einzigartiger Weise Kompetenzen in Data Science und Statistik mit dem Know-how, diese Daten in gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Hintergründe einordnen zu können.  Deshalb der Name Social Data Science, weil für die Bewertung und Aufbereitung der Daten eben nicht nur Fähigkeiten in Statistik, Informatik, KI und Mathematik notwendig sind, sondern auch in Volkswirtschaft und gesellschaftspolitische Entscheidungen. Und diese Daten und deren Bewertung müssen auch visualisiert, interaktiv gestaltet und kommuniziert werden – deshalb das „Communication“.

Der Bachelor ist ein grundständiger Studiengang und ist bundesweit an Hochschulen für angewandte Wissenschaften einmalig. Der Studiengang findet in Präsenz statt und ist ein Vollzeitstudium.

In Unternehmen, in Organisationen, Verbänden, Behörden und NGOs werden Spezialisten mit einem soliden Hintergrund in Informatik und Statistik sowie sozialwissenschaftlichen Methoden benötigt, um aus Daten einen Mehrwert für die Entscheidungsfindung zu ziehen. In modernen Industriegesellschaften geht es nicht mehr darum, möglichst viele Daten zu sammeln, sondern vielmehr Daten mit den richtigen Methoden und Werkzeugen zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, um einen Nutzen für definierte Anwendungsfelder zu generieren. Im Bachelor Social Data Science & Communication erhälst Du eine fundierte Ausbildung in Statistik, Data Science, volkswirtschaftlichen und politischen Zusammenhängen sowie Kommunikation und Visualisierung. Damit unterscheidet sich der Bachelor Social Data Science & Communication von den Angeboten klassischer Informatik, spezialisierter KI-Studiengänge oder Wirtschaftsinformatik bzw. Finanzmathematik. Gerade die gesellschaftlichen Dimensionen von Data Science wie Ethik, Gender-Fragen sowie die Verbindung von Branchenorientierung mit Technikfolgenabschätzung, Demokratie und Politik bieten hier Alleinstellungsmerkmale. Du erwirbst Fach- und Methodenkompetenzen, die Sozialwissenschaften und Data Science miteinander verbinden. Wir bauen auf das Interesse an Mathematik auf und vermitteln auch Kenntnisse in Programmierung, Künstlicher Intelligenz und Datenbanken. Absolventinnen und Absolventen arbeiten in Unternehmen, Start-ups, Non-profit-Organisationen, in der Forschung oder im öffentlichen Dienst, sie verfügen nicht nur über Fachwissen in Data Science, sondern vermitteln mit sozialen und kommunikativen Fähigkeiten zwischen der Welt der Datenanalyse und unternehmerischen oder gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen.

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
Zulassungsbeschränkung
keine
Studienfachanteile
Besonderheiten
  • Der Studiengang verbindet Data Science, Statistik, Daten Visualisierung mit den notwendigen Kenntnissen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie der Kommunikation.
  • Der Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication ist bundesweit einzigartig.
Studienbeginn
Wintersemester
Beginn Sommersemester nur für Hochschulwechsler bei Einstieg in ein höheres Semester möglich (Bewerbungszeitraum: 15.11. - 15.1.)
Bewerbungszeitraum
Für das Wintersemester: 02.05.2024 bis 15.08.2024
Zuständige Fakultät
Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften
Aufbauende Studiengänge
Innovationskommunikation (M. A.)

Der Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication ist auf 7 Semester Regelstudienzeit angelegt. Der Beginn ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Grob kann man den Aufbau in die beiden Säulen Data Science und Gesellschaft und Kommunikation aufteilen. Im ersten und zweiten Fachsemester werden die Grundlagen für Data Science gelegt. Hier stehen Statitsik, Informatik und Mathematik einerseits und die Basisbausteine für die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundlagen im Mittelpunkt. Im dritten bis fünften Fachsemester werden diese Kenntnisse und Fähigkeiten in Data Science auch projekthaft vertieft und ausgebaut sowie die Anwendung in Politikberatung, Unternehmenskommunikation und Marktanalysen erarbeitet. Daran schließt sich ein Praxis- und/oder Auslandssemester an, das sowohl im Winter- als auch im Sommersemester geplant werden kann.

Das siebte Fachsemester ist der Bachelorarbeit gewidmet, die ein eigenständiges Datenprojekt auch in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder einem Verband zum Gegenstand hat.

 

Aufbau des Studiums

Inhalte des Studiums

Während des Bachelorstudiums Social Data Science & Communication an der TH Nürnberg lernst Du unter anderem:

  • die Voraussetzungen, Besonderheiten und Dimensionen der Datengenerierung, -aggregation und -analyse,
  • den sicheren Umgang mit Daten, d.h. deren Relevanz und Risiken zu erkennen und diese sinnhaft zu vermitteln,
  • welche statistischen Methoden zur Modellierung und Analyse von Daten eingesetzt werden können,
  • den Umgang mit gängiger statistischer Software (R und Python) und Datenbanken-Grundkenntnisse (SQL),
  • substanzwissenschaftliche Fragestellungen in die Welt der Statistik zu übersetzen und zu analysieren,
  • wie Daten für das Training von KI (Künstlicher Intelligenz) genutzt werden können,
  • wie sich aus Daten Vorhersagen, Prognosen, Szenarien, Modellierungen für die Zukunft berechnen, erstellen und für definierte Anwendungsfelder aufbereiten lassen,
  • Ergebnisse der Datenanalyse angepasst an den Anwendungskontext zu kommunizieren,
  • welche Konsequenzen sich daraus für die Entscheidungsfindung in Business, Industrie oder Beratung aber auch für Politik und Gesellschaft ergeben,
  • wie Daten, ihre Erhebung und Darstellung aus rechtlicher, ethischer Perspektive und auch mit Blick auf die Geschlechtergerechtigkeit zu beurteilen sind.

Praxisbezug des Studiengangs

Der Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication an der Ohm ist stark praxisorientiert, was nicht nur durch das obligatorische Praxissemester zum Ausdruck kommt. Die Professorinnen und Professoren bringen hierfür langjährige Erfahrung aus der Unternehmen, Verbänden und der Unternehmenskommunikation mit. Der enge Kontakt zu Unternehmen und Politik der Fakultät sichert die praxisnahe und berufsrelevante Ausbildung. Das bedeutet, dass der Bachelorabschluss in Social Data Science & Communication zum Berufseinstieg qualifiziert.

Anschlussmöglichkeit Master

Der Abschluss im Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication ermöglicht eine Vertiefung im Master Innovationskommunikation, der auch an der Fakultät AMP beheimatet ist. Aber auch eine Vertiefung in einem anderen Masterstudiengang an der Ohm ist möglich. 

Tätigkeitsfelder und Berufsbilder

Absolventinnen und Absolventen arbeiten als Data Scientist in Unternehmen und Organisationen, als Data Analyst für Politik- und Unternehmensberatungen, in der Wirtschafts- und Wissenschaftskommunikation oder für die interaktive Datenvisualisierung in journalistischen Onlineredaktionen in Ressorts für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Überall dort, wo neben den Daten auch die Einordnung in Hintergründe notwendig ist. Damit erarbeiten die Absolventinnen und Absolventen wichtige Grundlagen für Entscheidungen oder die Beurteilung und Überprüfung von Maßnahmen und Strategien.

  • Manager BI (Business Intelligence)
  • Data Consultant,
  • Applied Data Manager,
  • Data Scientist
  • Data Analyst
  • Business Analyst

Arbeitsmarktsituation

  • Der Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften ist groß und steigt stetig. Entscheidungen in Unternehmen, Politik und Gesellschaft sind in ihrer Herleitung, Begründung und Überprüfung auf Daten angewiesen.
  • Branchen und Geschäftsmodelle in der Wirtschaft, Beratungsleistungen in Unternehmen und Politik sowie die journalistische Kommentierung werden als „datadriven“ bezeichnet. Und diese Ausrichtung wird immer deutlicher.
  • Das bedeutet, dass der Arbeitsmarkt für Absolventinnen und Absolventen des Bachelors Social Data Science & Communication sehr groß und sehr vielfältig ist und beständig wächst.

Weitere Qualifikationsmöglichkeiten nach dem Bachelorabschluss

Der Abschluss im Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication bietet eine sehr gute Möglichkeit, um direkt nach dem Studium in einen Beruf zu starten. Wer das Bachelorstudium mit einem Master vertiefen will, hat aber an der Ohm auch zahlreiche Möglichkeiten, diesem Wunsch berufsorientiert oder als Basis für eine Karriere in der Wissenschaft nachzukommen. An der Fakultät AMP selbst steht zum Beispiel der Master Innovationskommunikation offen, in dem die Kenntnisse aus dem Bachelor Social Data Science und Communication forschungsorientiert für Analyst Relations, Public Affairs, Forschungs- und Wissenschaftskommunikation, Foresight und Szenario-Management vertieft werden.

Für dieses Bachelorstudium gibt es formale Anforderungen, die Sie erfüllen müssen, um das Studium antreten zu können. Darüber hinaus gibt es persönliche Anforderungen, die Sie erfüllen sollten.

Formale Anforderungen

Überblick über alle anerkannten Sprachnachweise (pdf)

  • Erforderliche Sprachnachweise:

    Die Unterrichtssprache in diesem Studiengang ist Deutsch. Bewerberinnen und Bewerber mit einer anderen Muttersprache, die keinen deutschen Bachelorabschluss haben und auch keine deutschsprachige Ausbildung an einer höheren Schule abgeschlossen haben, müssen eines der folgenden Zertifikate nachweisen:

    • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Bewerber und Bewerberinnen (DSH-Stufe 2)

    • Test Deutsch als Fremdsprache mit überdurchschnittlichem Ergebnis (TestDaF; mindestens Niveaustufe 4 in allen 4 Prüfungsteilen)
    • Telc Deutsch C1 Hochschule

Persönliche Anforderungen

  • Neugierde und Interesse an projektorientierter Arbeitsweise und spezifischen Problemstellungen im Identifizieren von Daten, deren Aufbereitung, Bewertung und Kommunikation.
  • Interesse an gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Nutzung von Daten und deren Wirkung.
  • Interesse an Statistik, Informatik, Künstlicher Intelligenz und Mathematik.

 

Sie sind sich nicht sicher, ob der Bachelorstudiengang Social Data Science & Communication der richtige Studiengang für Sie ist? Die Ohm bietet Ihnen zahlreiche Angebote, die Ihnen dabei helfen, genau das herauszufinden.

Schnuppervorlesung

Nachdem Start im Wintersemester 2024/25 können Studieninteressierte auch Veranstaltungen im Studiengang Social Data Science & Communication besuchen. So können Sie einen ersten Eindruck von einer Vorlesung in diesem Studiengang bekommen und dabei die Atmosphäre an unserer Hochschule gleich live miterleben. Bitte wenden Sie sich dazu an die Studienfachberatung.

Studienberatungsportal

Im Studienberatungsportal der Ohm kannst du dich online, anonym und rund um die Uhr informieren und beraten lassen.

Studienberatungsportal

Studienberatung

Sie suchen individuelle Beratung und Unterstützung bei Studienorientierung und Studienwahl. Dann können Sie sich gerne an unser Team der zentralen Studienberatung wenden.
Zentrale Studienberatung

Studienfachberatung

Sie möchten sich detaillierter über Inhalte der einzelnen Fächer informieren. Dann ist die Studienfachberatung die richtige Anlaufstelle für Sie.