Labor für PA

 

 

Im Labor für Prozessautomatisierung finden folgende Lehrveranstaltung statt.

  • Praktikum Messtechnik (Bachelor)
  • Praktikum Regelungstechnik (Bachelor)
  • Praktikum Prozesssystemtechnik (Bachelor)
  • Modul Prozessautomatisierung (Master)

Im Labor für Prozessautomatisierung werden folgenden Anlagen und Versuchsaufbauten für Demonstrationszwecke und anwendungsorientierter Forschung eingesetzt.

  • Festo Compact Anlage mit Regelstrecken für Druck, Füllstand, Temperatur und Durchfluss
  • Regelstrecke für Kaskadenregelung mit Split-Range-Stelleinrichtung
  • Druckregelstrecke mit mehreren Druckbehältern
  • Durchflussregelstrecke Luft mit alternativen Stellmöglichkeiten über Drehzahl bzw. Drosselung
  • GUNT-Versuchsstand kombiniert einsetzbar für Füllstand-, Durchflussmessung bzw. -steuerung
  • GUNT-Versuchsstand Pneumatik (mit reichhaltiger Sensorik und Aktorik)
  • Steuerungseinrichtungen (div. Kompaktregler, Schneider Automation SPS, Siemens-SPS, Soft-SPS mit Port (Fest0), Soft-SPS mit LabView)
  • 3 Simulationsboards mit Regelstrecken für SPS
  • mehrere E/A-Tafeln für SPS (analog/binär)
  • Analogsimulator (Fa. ISEDD)
  • Software
    • Concept (für Schneider SPS)
    • Simatic (für Siemens SPS)
    • BORIS (Simulation von Wirkungsplänen)
    • Matlab Simulink
    • FluidSIM 4,0 Pneumatik
  • Prozessmesseinrichtungen
    • div. Thermometer
    • Druck- und Differenzdruckmesseinrichtungen
    • Füllstandmesseinrichtungen (Einperlmessung, Ultraschall, Capazität)
    • Durchflussmessung (Wirbelzähler, Normblenden, magn.-ind. Durchflussmessung, Schwebekörper, gyroskop. Durchflussmessung)
  • Prüfstände für Prozessmesseinrichtungen (Druckwaage, Thermostatbäder, Durchflussprüfeinrichtung)
  • Elektrische Messeinrichtungen
    • div. Digitalmultimeter
    • Documentation Process Calibrator (3 x) inkl. Software
    • Oszilloskop
    • div. Schreiber

Im Labor Prozessautomatisierung finden derzeit Abschlussarbeiten und zukünftig anwendungsorientierte Forschung mit Drittmittelprojekten oder Kooperation mit Industrieunternehmen statt.

W in der Wassertorstraße
Raum WD.208a