Der "Absolventen und Förderverein" der Fakultät Werkstofftechnik

ist ein Zusammenschluß der "Ehemaligen" des "Fachbereichs Werkstofftechnik an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg e.V." bzw. seit 2013 der "Fakultät Werkstofftechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm" (kurz: AuF).

Der AuF wird zur Zeit (2017) geleitet von:

  • Ehrenvorsitzender - Peter Riedhammer (Fa. Riedhammer Ofenbau, Nürnberg)
  • Vorsitzender - Prof. Dr. Kurt-Martin Beinborn, Professor der Fakultät WT
  • Schatzmeister - Prof. Dr. Simon Reichstein, Dekan der Fakultät WT
  • Schriftführerin - Silke Weber, Sekretärin der Fakultät WT


Der "Absolventen - und Förderverein" der Fakultät ...

Ziele des AuF

Der AuF verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke durch Unterstützung und Förderung der Fakultät Werkstofftechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg in seiner Geltung und seinem Ansehen sowie durch Unterstützung der praxisorientierten Lehre und Forschung.

Der AuF wirkt mit bei Veranstaltungen, Vorträgen und Fortbildungs­kursen auf dem Gesamtgebiet der Werkstofftechnik und bei der Förderung der an der Technischen Hochschule Nürnberg in der Fakultät WT eingetragenen ordentlichen Studierenden und Absolventen. Der Verein pflegt ständige Beziehungen zu Industrie und Wirtschaft und freundschaftliche Kontakte zu den Fördervereinen der Vorläuferschulen.

Der AuF ist selbstlos tätig; er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke und ist unpolitisch und konfessionell nicht gebunden.

Der AuF unterstützt die Fakultät WT überall dort, wo die staatliche Finanzierung versagt oder nicht möglich ist:

  • Massive Zuschüsse zu studentischen Exkursionen während des Studiums, insbesondere der Abschlußexkursion
  • Finanzierung des alljährlichen Werkstoffkolloquiums und des Absolvententreffens der Fakultät WT
  • Finanzielle Unterstützung von studentischen Aktivitäten (Abschluß-, Weihnachts­­feier usw.)
  • Finanzielle Beihilfen für StudentInnen zur Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen
  • Abschlußstipendien für StudentInnen, die in eine besondere Notlage geraten sind

Der AuF unterstützt das Deutschlandstipendium:

  • Urkunde des "Bundesministeriums für Bildung und Forschung" und der "Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm"

Aktivitäten des AuF

Der AuF führt, um seine Mitglieder wissenschaftlich auf dem aktuellen Stand zu halten, traditionell im Wintersemester das große WT-Kolloquium durch, bei dem namhafte Referenten aus der Praxis und/oder Professoren/StudentInnen aus der angewandten Forschung & Entwicklung der Fakultät WT berichten.

Dem gleichen Zweck dient das alljährliche Absolvententreffen im Sommersemester, bei dem sich die Mitglieder bei einem der Fakultät WT nahestehenden Unternehmen treffen und wissenschaftlich weiterbilden.

Arbeitstagungen

  • 2015: 37. Arbeitstagung - Fa. Max Bögl, Neumarkt i. d. Oberpfalz
  • 2013: 36. Arbeitstagung - Fa. Dennert-Poraver, Postbauer-Heng

Absolvententreffen / Werkstofftechnische Kolloquien:

  • 2010: Fa. Federal-Mogul, Nürnberg
  • 2009: Fa. Ziegelwerke Leipfinger - Bader KG und Erlus AG, Niederbayern
  • 2008: Fa. Imerys Tableware Deutschland GmbH, Selb
  • 2007: Zentrum für Werkstoffanalytik, Lauf / F&E aus der Fakultät WT
  • 2006: Fa. Eirich, Hartheim / F&E aus dem FB WT
  • 2005: Fa. St. Gobain Oberland, Bad Wurzach / F&E aus dem FB WT
  • 2004: Fa. Dorst, Kochel a. See / Verbundwerkstoffe - Hochtechnologie der Zukunft
  • 2003: Fa. Silitec, Freiburg / Gegenwart und Zukunft des FB WT
  • 2002: Fa. Märker, Harburg / Grundlagen - Laser

Historisches

Der Absolventen- und Förderverein wurde bereits am 17.12.1983 ins Leben gerufen.

Als Gründungsvorstand fungierte damals:

  • 1. Vorsitzender - Dipl.-Ing. (FH) Dieter Agthe

  • 2. Vorsitzender - Prof. Wolfgang Kraft (Dekan des Fachbereichs WT)

  • Geschäftsführer - Prof. Dr. Heinz Mostetzky

  • Schatzmeister - Prof. Dr. Heribert Westmark

WT war damals der erste technische Fachbereich der Georg-Simon-Ohm-Fachhoch­schule, der einen - in heutiger Sprache - "Alumni-Club" gründete.

Mitgliedschaft

Der AuF hat derzeit (2017) 420 private und 20 Firmen-Mitglieder.

Wenn Sie gerne Mitglied werden möchten um die Fakultät WT zu unterstützen, finden Sie hier die notwendigen Formulare: 

Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 25 €/Jahr für Vollmitglieder und 92 €/Jahr für Firmen­mitglieder (Stand 2017). Studentische Mitglieder sind bis zum Abschluß des Studiums vom Beitrag befreit.