Spraycharakterisierung

  • Sehr genaue experimentelle Detektion der Spraygeometrie durch Berücksichtigung der Symmetrie, Grauwertverläufe, Grauwertgradienten und Hintergrundeigenschaften
  • Korrelation zwischen Intensitäts- und Dichteverlauf
  • Ermittlung der sichtbaren –und damit flüssigen- Kraftstoffmasse
  • Möglichkeit der Berechnung des resultierenden Dampfanteils des Kraftstoffs (bei verdampfenden Umgebungsbedingungen)
  • Beschreibung der effektiven radialen und axialen λ -Verteilung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier