NAERCO

NAERCO - Nachhaltige Heizungssanierung durch Erfolgscontracting

Projektlaufzeit: 01/2008 bis 12/2014

  • Begleitung einer neuartigen Contracting-Ausschreibungs-Variante sowie einer angehängten Pilotsanierung
  • Prognose des zukünftigen Energieverbrauchs und Verifizierung durch Simulationsberechnungen und Monitoring
  • wissenschaftliche Unterstützung  und Erarbeitung von Komfortkriterien
  • Monitoring von Energieverbrauch und Komfortkriterien

Finanzierung durch: BMWi, FKZ: 0327430E

Förderkonzept: EnOB

Projektträger: PTJ

www.naerco.de

mo.ve

mo.ve - Modularisierung großflächiger Verwaltungsgebäude

  • Darstellung verschiedener Ausstattungsvarianten für alle Medien bezüglich Kosten, Qualität und Flexibilität
  • Simulation von Varianten bezüglich Zeitbedarf und Kosten im Falle von Umstrukturierung

Finanzierung durch: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie im Rahmen der High-Tech-Offensive Bayern

Weitere Informationen

Monitoring von Neubau-Kitas im Passivhaus-Standard

Projektzeitraum: 36 Monate

  • energetische Betriebsoptimierung 
  • zentraler Ansprechpartner für die Nutzer
  • Filterung und Weiterleitung an die jeweiligen Ansprechpartner beim Hochbauamt und WBG von Mängeln von HBA und WBG / Funktionsstörungen / Gewährleistungsproblemen / Wartungs- und Instandhaltungsaufträgen
  • Aufnehmen und Prüfen der relevanten anlagentechnischen Kennwerte
  • Nutzerbetreuung 
  • Schulungen und Einweisungen / Aufklärungen / Nutzerbefragung
  • Datenerfassung / Aufbereitung / Auswertung / Bewertung mit Hilfe von 2 Messtürmen
  • Vergleich von 2 Gruppenräumen bezüglich Behaglichkeitskriterien und Energieverbrauch
  • Aufbereitung und Weiterleitung der Energieverbrauchsdaten

Generalsanierung und Umbau des Luitpoldhauses für die Stadtbibliothek Nürnberg – Monitoring und wissenschaftliche Begleitung

Projektlaufzeit: 01/2010 bis 02/2015

  • Drei Phasen anhand des "Leitfaden für das Monitoring der Demonstrationsbauten im Förderkonzept EnBau und EnSan"
  • Phase I: Konzeption, Umsetzung und Inbetriebnahme
  • Phase II: Intensivmonitoring
  • Phase III: Langzeitmonitoring

Finanzierung durch: BMWi, FKZ: 0327431N

Förderkonzept: EnOB

Projektträger: PTJ

In Zusammenarbeit mit der Stadt Nürnberg

Plusenergiehaus in Schwabach

Projektlaufzeit: 09/2012 bis 02/2016

  • Unterstützung der planerischen Nachweisführung für den Energiehaus Plus Standard
  • Erstellen eines Messkonzepts
  • Betreuung der Installation von intelligenten Zählern und Sensoren
  • Durchführung, Dokumentation und Auswertung der Messungen
  • Energetisches Monitoring über 24 Monate
  • Auswertung der Kosten und Effizienz des Technikkonzeptes

Förderkonzept: BMUB (1) Förderprogramm Bildungsbauten im Effizienzhaus Plus-Standard

(1) Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit www.bmub.bund.de 

IEA ECBCS Annex 48

IEA ECBCS Annex 48 - Heat Pumping and Reversible Air Conditioniong

 Projektlaufzeit: 11/2008 bis 10/2010

  • Verbundprojekt im Rahmen der internationalen Energieagentur zur Förderung der effektivsten Kombinationen von Heiz- und Kühltechniken in klimatisierten Gebäuden mit Hilfe von Wärmepumpen und reversiblen Systemen
  • Schnelle Erkennung von Wärmepumpenpotentialen für Gebäude
  • Planungshandbuch für reversible Wärmepumpen mit/ohne Wärmerückgewinnung
  • Verbesserung der Inbetriebnahme und des Betriebs von Gebäuden mit Wärmepumpensystemen
  • Dokumentation von Referenzgebäuden und Anlagen

Finanzierung durch: PTJ, FKZ: 0327432A

GEOTABS

GEOTABS - Optimierte Planung, Ausführung und Steuerung von erdgekoppelten Wärmepumpen in Kombination mit thermisch aktivierten Bauteilen in energieeffizienten Bürogebäuden

Projektlaufzeit: 09/2010 bis 09/2012

  • thematischer Anschluss zu IEA ECBCS Annex 48
  • Europäisches Verbundprojekt EraSME GEOTABS: Improved design and control of geothermal heat pumps combined with thermally activated building systems in office buildings based on monitoring, survey and simulation data
  • Ziel: regelalgorithmen für geothermische Wärmepumpen in Verbindung mit Bauteilaktivierung zu entwickeln, um die Energieffizienz zu steigern

Finanzierung durch: BMWi/ZIM, FKZ: KF2188202TL0

www.geotabs.eu