Auf der Grundlage der in Forschungsprojekten erarbeitetem Wissen berät die FPR  Kunden in den Bereichen der Arbeitsschwerpunkte der Forschungsgruppe. Beispiel hierfür sind die Zerkleinerungs- und Dispergiertechnologien,  die Aufbereitung Nachwachsender Rohstoffe, Siebtechnologien, Aufbereitung von Sekundärrohstoffen oder die Produktqualifikation.

Die FPR charakterisiert Verschieden Partikeleigenschaften, wie Partikelgrößenverteilungen, spezifische Oberflächen, Oberflächenenergien, im Rahmen von Auftragsmessungen. Beispielhaft messen wir Partikelgrößen von einigen mm bis in den Nanometerbereich.

Die FPR bearbeite gerne kleinere Forschungs-und Entwicklungsprojekte für SIE auch in einem Zeitrahmen von wenigen Wochen. Daneben laufen aber auch langjährige Forschungsprojekte mit Industrieunternehmen. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten bei verschiedenen Organisationen (BMBF, Bayerische Forschungsstiftung, AIF ö.ä.) finanzielle Unterstützung zu beantragen. Sprechen Sie uns an.

Unsere Leistungen

Charakterisierung von Produkteigenschaften

Auf Basis der in Forschungs- und Entwicklungsprojekten erworbenen Kenntnissen bieten wir zu folgenden Produkteigenschaften Auftragsmessungen an:

  • Probenpräparation
    Probenteilung (div. Riffelteiler, Drehprobenteiler), Dispergierverhalten
  • Partikelgrößenanalyse
    Größenbereich 5 nm – µm – mm
    Siebung (Vibrations-, Nass-, Luftstrahl),
    Sedimentation, Streulichtpartikelzähler, Coulter-Counter, Bildverarbeitung Cam Sizer, Streulichtspektrometer welas 2000, Laserbeugungsspektrometrie, Kaskadenimpaktor, Mikroskopie
  • Spezifische Oberfläche
    Durchströmungsverfahren (Blaine), Gasadsorption (BET)
  • Partikeldichte, Schüttdichte
  • Rheologische Eigenschaften
    von Suspensionen, Emulsionen, Gelen
  • Grenzflächeneigenschaften von Partikeln, Grenz- und Oberflächenspannungen

Ermittlung von Produkt- und Prozesseigenschaften

Für Ihre speziellen Produkte untersuchen wir gerne das Verhalten in verschiedenen Prozessen und bei verschiedenen Bedingungen exklusive für Sie als unseren Kunden. Unser Angebot erstreckt sich auf folgende Prozesse:

  • Zerkleinerung
    Backenbrecher, Kugel-, Prall-, Schneid-, Strahl-, Hammer-, Bond-, Kolloidmühle
  • Klassierung
    Sieb- und Strömungsklassierung
  • Pneumatische Förderung, Wirbelschicht
  • Prüfung von Filtermedien für Abreinigungsfilter
  • Fest-Flüssig-Trennung
  • Rührprozesse
  • Mikroverkapselung / Coating
  • Agglomeration; Granulation

Filtertesting

Prüfung von Filtermedien für Abreinigungsfilter nach der VDI-Richtlinie 3926

Ziel: Charakterisierung und Bewertung von abreinigbaren Filtermitteln

 

Filtrierbarkeit von Suspensionen - Filterkuchenwidertand (VDI 2726)

Ziel: Aussage über die Filtrierbarkeit von Suspensionen

 

Filtration von CarbonNanoTube (CNT)-Suspensionen in einer Kammerfilterpresse

Ziel:

Ermittlung der Möglichkeiten der diskontinuierlichen Fest/Flüssig-Filtration von Partikeln mit einer mittleren Größe unter 1 µm mittels einer Kammerfilterpresse.
Zur Ermittlung der Filtrierbarkeit von wässrigen CNT-Suspensionen und Suspensionen mit oberfächenmodifizierten CNT`s wurde ein Versuchsstand aufgebaut. In Abhängigkeit der Prozesseigenschaften (Massenstrom, Druckverlust, Zeitaufwand etc.) werden die Filtrationseigenschaften und die Eigenschaften des Filterkuchens untersucht. Das Ziel ist ein Verfahren mit hinreichend geringem spezifischem Filterkuchenwiderstand zu entwickeln.

Einen Einblick in unsere Ausstattung erhalten Sie hier