Mittwoch, 30. Mai 2018, 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

Flächenverbrauch begrenzen – Lebensräume sichern

Beschreibung:Täglich werden in Bayern 9,8 Hektar (ha) pro Tag versiegelt, das entspricht etwa der Größe von 14 Fußballfeldern. Pro Jahr summiert sich dies auf rund 36 Quadratkilometer Land, das  für den Haus- und Straßenbau umgewandelt wird. In Bayern läuft derzeit das Volksbegehren „Betonflut eindämmen“ gegen diesen „Flächenfraß“. Diese Initiative unterstützt unter anderem der BUND Naturschutz. Der Landesbeauftragte Richard Mergner wird anhand dieses Beispiels zeigen, welche Interessen beim Flächenverbrauch eine Rolle spielen und in welche Richtung nachhaltige Politik denken und handeln muss.
Referent/in:Richard Mergner, Vorsitzender des BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Art:
Gastvortrag
Raum:
BL.T01
Ort:
B: STANDORT BAHNHOFSTRASSE, Bahnhofstraße 87
Veranstalter:
Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit / Fachbereich Allgemeinwissenschaften in der Fakultät AMP
Leitung:
Prof. Dr. Beatrice Dernbach, Prof. Dr. Bruno Hauer
Information:
beatrice.dernbachatth-nuernbergPunktde, bruno.haueratth-nuernbergPunktde

Zurück

Anfahrt