Dienstag, 26. April 2022, 13:00 Uhr – 17:00 Uhr

Modulares Weiterbildungsprogramm EMPAMOS – Modul 1 Verstehen (Tag 1)

Beschreibung:

EMPAMOS ist ein Forschungsprojekt, das durch die Analyse von ca. 8.300 Spielen über 100 Spiel-Design-Elemente herausgearbeitet hat. Diese dienen dazu, Menschen auch in spielfremden Kontexten im wahrsten Sinne des Wortes „spielend“ zu motivieren. EMPAMOS dient so als Ideentrampolin für Motivations-Konzepte. Seit 2021 werden die Forschungsergebnisse von EMPAMOS in die Praxis von Unternehmen, Kulturbetrieben und Sozialeinrichtungen überführt. Das geschieht hauptsächlich mit einem modularen Ausbildungsprogramm. Hier können Interessierte aus diversen Organisationen und Projekten teilnehmen und EMPAMOS als Denkhaltung, Prozess und Methode kennenlernen.
In der Weiterbildung kommen eine analoge und digitale Game Design Toolbox und ein KI-basiertes Assistenzsystem zum Einsatz. Die EMPAMOS-Methode befähigt dazu, die eigenen Kontexte mit der „Spiele-Brille“ zu betrachten, Motivations-Probleme zu analysieren und mit Hilfe von Spiel-Design-Elementen innovative Konzepte für die Arbeit in einem Team, einem Projekt oder in einer Organisation zu entwickeln.

Im MODUL 1: VERSTEHEN werden die Grundlagen des Denkens in Spiel-Design-Elementen geschaffen. Hier erhalten die Teilnehmenden die Toolbox mit 25 Basiselementen und 9 Kreativmethoden, um damit schnell erste spielerische Ideen zu entwickeln. MODUL 1 findet an zwei halben Tagen online statt.

Weitere Module befassen sich mit den Schwerpunkte Anwenden, Weitergeben und Vernetzen. Die Module bauen aufeinander auf und können erst nach Absolvierung des ersten Moduls gebucht werden.
Details zu EMPAMOS finden Sie auf der Website des Projekts
Referent/in:Prof. Dr. Thomas Voit und Max Höllen
Art:
Fortbildung (Tag 1)
Ort:Online

Veranstalter:

EMPAMOS

Information/
Anmeldung:

Anmeldung bei Max Höllen (max.hoellenatth-nuernbergPunktde)

Gebührenpflichtiger Kurs: 350€ (umsatzsteuerbefreit)

 

Weitere Informationen auf der Projektwebsite oder via max.hoellenatth-nuernbergPunktde


Zurück

Anfahrt