Montag, 31. Mai 2021, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

Livestream: Ringvorlesung Medien- & Digitalethik (V): Online-Gaming als ewiges Streitthema

Beschreibung:

Am Handy oder am iPad zockende Kinder und Jugendliche treiben den meisten Eltern tiefe Sorgenfalten in die Stirn. „Jetzt ist es aber genug, noch 10 Minuten maximal!“ Und schon ist er da: der schönste Familienstreit. Aber muss das sein? Sind Computerspiele tatsächlich so schlecht wie ihr Ruf? Was ist gefährlich am Online-Gaming? Das Gewaltpotenzial der Ego-Shooter oder das Unvermögen einer Generation von Erwachsenen, mit ihren spielenden Kindern umzugehen? Die Vortragende vertritt im Sommersemester 2021 die Professur für Medienethik an der Hochschule für Philosophie in München.

Die Ringvorlesung Medien- & Digitalethik des Studiengangs Technikjournalismus/Technik-PR wird in Kooperation mit dem MedienCampus Bayern, den Nürnberger Nachrichten, der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, dem Deutschen Institut für Change-Prozesse und digitale Geschäftsmodelle, der Nürnberger Initiative für Kommunikation (NIK), den CommClubs Bayern und dem Nürnberg Digital Festival durchgeführt.

Die Ringvorlesung gibt es als Livestream auf dem YouTube-Channel der VideoUnit (https://www.youtube.com/c/VideoUnit). Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist leider keine Präsenzveranstaltung möglich.

Referent/in:Dr. Claudia Paganini, Universität Innsbruck und Hochschule für Philosophie, Innsbruck und München
Art:
Podiumsdiskussion
Ort:
Live auf dem YouTube-Channel der VideoUnit: https://www.youtube.com/c/VideoUnit
Veranstalter:
Studiengang Technikjournalismus/Technik-PR der TH Nürnberg
Leitung:
Prof. Markus Kaiser

Information:

Prof. Markus Kaiser, markus.kaiseratth-nuernbergPunktde


Zurück

Anfahrt