Mittwoch, 01. April 2020, 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

VERSCHOBEN: Ringvorlesung „Nachhaltigkeit bewegt: die Transformation der Mobilität“

Beschreibung:

Die Musik spielt nicht nur in Metropolen: Mobilität in Mittel- und Kleinstädten

Die seit einigen Jahren wahrnehmbare „Renaissance der Stadt“ wird derzeit in Fachkreisen intensiv diskutiert und größtenteils begrüßt. Es wird angenommen, mit dieser Entwicklung könne das Ideal der kompakten, verkehr- und ressourcensparenden und für Menschen attraktiven Stadt erreicht werden. Vor allem in verdichteten Räumen ist festzustellen, dass vorhandene Mobilitätsangebote flexibler genutzt und kombiniert werden und auch die Nutzung des Pkw wandelt sich zusehends. Weitreichende technologische Entwicklungen, wie die Bereitstellung und Vernetzung von Informationen über mobile Dienste (z.B. mobilitätsbezogene Apps) und die Entstehung innovativer Mobilitätskonzepte (z. B. Car- und Bike-Sharing etc.) fördern diesen Wandel. In der Diskussion und Erprobung neuer Mobilitätsangebote werden Mittelstädte und kleinere Gemeinden im Umland der Großstädte und damit einhergehende Pendlerverkehre in die naheliegenden Zentren häufig vernachlässigt. Daher werden im Vortrag die Unterschiede von Mobilitätsverhalten und -angeboten zwischen unterschiedlichen Raumtypen (Großstadt, Mittelzentrum, Kleinstadt) in den Blick genommen und anhand praktischer Beispiele neue Mobilitätskonzepte außerhalb der großen Metropolen diskutiert.

Referent/in:Laura Gebhardt, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Verkehrsforschung Berlin
Art:
Gastvortrag
Raum:
BL.T01
Ort:
B: STANDORT BAHNHOFSTRASSE, Bahnhofstraße 87
Veranstalter:
AG Nachhaltigkeit
Leitung:
Prof. Dr. Beatrice Dernbach & Prof. Dr. Bruno Hauer

Information:

beatrice.dernbach@th-nuernberg.de, bruno.haueratth-nuernbergPunktde


Zurück

Anfahrt