Donnerstag, 12. September 2019, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung

Beschreibung:Seit 2002 sind die Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung eine feste Größe als Branchentreffpunkt in Süddeutschland. Im 17. Veranstaltungsjahr befassen sich die Experten u.a. mit den Themen:
- Schlauchliner, UV-Liner
- Reparatur mit Robotern (DWA-M 143-16
- Qualitätssicherung
- Fachkräftemangel am Bau
- Rechtspraxis Mängel, Bedenkenanzeige, Leistungsverweigerungsrecht

Unter dem Motto Wasser trifft (Ab)Wasser finden dieses Jahr wieder die Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung parallel zu den Nürnberger Kolloquien zur Trinkwasserversorgung statt. Eine große gemeinsame Hausmesse und zwei getrennte Vortragsforen laden zum Expertentreffen ein. Vortragsräumen.

Referent/in:

Mykola Vareniuk, B.Eng., VOGEL Ingenieure

RA Henning Hullermann,  Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Herzog & Partner

Michael Stätter, Niederlassungsleiter, Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG

Jens Strache, ProKASRO Mechatronik GmbH

Dipl.-Ing. Reinhard Hösch, Polytest Ingenieure GmbH

Dipl.-Ing. Herbert Dechant, Zentrumsleiter, BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

Christian Mayer, Abteilungsleiter, Stadt Erlangen, Entwässerungsbetrieb (EBE), Abteilung Bau

Oliver Götze, Niederlassungsleiter, Aarsleff Rohrsanierung GmbH

Sebastian Brunner, Fachgruppenleiter Großprofile, ISAS Gesellschaft mbH

Art:
Kolloquium
Ort:
Stadthalle Fürth, Rosenstraße 50, 90762 Fürth 
Veranstalter:
OHM Professional School gGmbH
Leitung:
Sabine Betz-Ungerer

Information:

ohm-professional-schoolatth-nuernbergPunktde

Die Gebühren betragen 279,- €

Anmeldung:

claudia.baueratth-nuernbergPunktde


Zurück

Anfahrt