Dienstag, 14. Mai 2019, 17:30 Uhr – 18:30 Uhr

Das Neue Kilogramm – „Für alle Zeiten und alle Kulturen“

Beschreibung:Am 16. November 2018 wurde in Versailles, Frankreich, eine Neudefinition des Internationalen Einheitensystems SI beschlossen. Dieser Beschluss hat zur Folge, dass nun die 7 Basiseinheiten Meter, Sekunde, Ampère, Kilogramm, Mol, Kelvin und Candela über Fundamentalkonstanten definiert werden. Diese Konstanten besitzen im ganzen Universum den gleichen Wert und sind auch zeitlich unveränderlich. Am 20. Mai 2019, dem Welttag der Metrologie, wird die Neudefinition in Kraft treten. Von da an kann nun „jeder“ die Einheiten darstellen. Im Speziellen hat die Neudefinition der Einheit Kilogramm für großes Aufsehen gesorgt. Die Abhängigkeit vom Internationalen Kilogramm-Prototyp, auch Urkilogramm genannt, entfällt somit. Um dies zu ermöglichen wurde „die perfekteste Kugel“ entwickelt und die sogenannten Watt-Waagen oder Kibble-Waagen aufgebaut, welche im Wissenschaftsmagazin Nature einst als eines der 5 schwierigsten Experimente der Gegenwart tituliert wurde. In diesem Vortrag soll die geschichtliche Entwicklung des Kilogramms unter die Lupe genommen werden. Es wird auf die technischen Herausforderungen eingegangen und auf die Frage, wie die Darstellung und Weitergabe zukünftig aussehen wird, bzw. welche Konsequenzen die Neudefinition für die Wirtschaft hat.
Referent/in:Dr. Christian Rothleitner, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig
Art:
Kolloquium
Raum:
KA.213
Ort:
K: STANDORT KESSLERPLATZ, Keßlerplatz 12
Veranstalter:
Fakultät AMP
Leitung:
Prof. Dr. Tim Kröger
Information:
www.th-nuernberg.de/fakultaeten/amp/fakultaet/veranstaltungen/
Anmeldung:
-

Zurück

Anfahrt