Verschaffe dir einen Überblick über die Bachelorstudiengänge der TH Nürnberg und verpasse nicht den Live-Online-Vortrag deines Wunschstudienganges!
Neben den Live-Online-Vorträgen kannst du dich zu einigen Studiengängen auch von Studierenden beraten lassen und dich durch Kurzpräsentationen und Videos klicken.

Hinweis: Falls ihr Seiten schon länger geöffnet habt, ladet sie zur Sicherheit bitte noch einmal neu, bevor ihr auf einzelne Inhalte klickt, weil es während der Veranstaltung immer wieder zu Aktualisierungen auf den Seiten kommen kann. So ist sichergestellt, dass ihr die aktuellsten Infos bekommt und alle Links funktionieren.

In fast allen Lebensbereichen kommen Erzeugnisse der Chemie zum Einsatz. Sie liefern die Grundlagen für Produkte des alltäglichen Lebens oder für Investitionsgüter.

Angewandte Chemiker bzw. Chemieingenieure sorgen in Produktion, Forschung und Entwicklung oder Verwaltung/Vertrieb dafür, dass die benötigten chemischen Produkte zur Verfügung stehen. In Behörden oder Servicelaboren tragen sie mit ihrem chemischen Sachverstand zur Kontrolle von Trink- und Abwässern oder der Untersuchung von Chemikalien und Produkten bei. In Summe ergeben sich zahlreiche und spannende Aufgabenstellungen in einem weit gefächerten Branchenspektrum von der chemisch-pharmazeutischen Industrie, über die Kunststoff- und Lackindustrie oder der Automobilindustrie hin bis zur Kosmetik- und Lebensmittelindustrie. Um diesem breiten Aufgaben- und Branchenspektrum gerecht zu werden, bietet der Studiengang die Studienschwerpunkte Biochemie, Chemie und Technische Chemie an.

Bioanalytik Labor

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 17:00 bis 17:45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Angewandte Chemie vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Professor Dr. Birgit Götzinger, Prodekanin der Fakultät Angewandte Chemie

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Sie mögen Mathematik und Physik und haben auch keine Scheu vor dem Programmieren?

Mathematische und physikalische Fragestellungen für komplexe industrielle Probleme haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ihre Lösungen bilden vielfach die entscheidende Grundlage des technologischen Fortschritts und damit ganz allgemein zu einer Verbesserung der Lebensqualität. Ziel des Studiums ist die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse, um physikalisch-technische Fragestellungen durch mathematische Modelle und Simulationen abzubilden und zu lösen. Zusammen mit den ebenfalls vermittelten Englischkenntnissen sowie Soft Skills werden Sie in die Lage versetzt, entsprechende Aufgabenstellungen selbständig und zielgerichtet zu bearbeiten und sich in Ihrem Arbeitsumfeld zu bewähren.

Versuchsaufbau im Studiengang Angewandte Mathematik und Physik

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik und Physik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referenten: Prof. Dr. Tim Kröger (Vortrag am Mittwoch) und Professor Dr. Thomas Lauterbach (Vortrag am Donnerstag), beide Professoren an der Fakultät für Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften

Moderation: Felix Streidl, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Architektinnen und Architekten beschäftigen sich mit dem Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und dem gebauten Raum. Sie planen, entwerfen und konstruieren interdisziplinär Konzepte und Lösungen für Wohnen, Arbeiten und unser soziales und kulturelles Leben.

Mit ihrer Arbeit formen und beeinflussen Architektinnen und Architekten nachhaltig unsere Umwelt. Auf der Basis von technischen, gestalterischen und wirtschaftlichen Faktoren entwickeln sie kreative Ideen und steuern die Planung und Durchführung der Bauvorhaben. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Sicherung der Bauqualität und die Kontrolle über die Termin- und Kostenplanung.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 14.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Architektur vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Prof. Nadja Letzel, Studiendekanin des Bachelorstudiengangs Architektur

Moderation: Felix Streidl, Student an der TH Nürnberg (Mittwoch)

                    Marina Helbig, Leiterin der Zentralen Studienberatung der TH Nürnberg (Donnerstag)

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Ricarda

Ricarda

Mittwoch 23.9. von 15.00 bis 16.00 Uhr

Ricarda berät dich gerne zu ihrem Studiengang Architektur und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Wohngebäude, Brücken, Schifffahrtswege oder Windkraftwerke: Bauingenieurinnen und Bauingenieure gestalten durch ihre Arbeit aktiv unsere Welt.

Bauingenieurinnen und Bauingenieure planen, entwerfen und konstruieren auf wissenschaftlicher Grundlage Bauwerke und Baumaßnahmen und organisieren die Baudurchführung. Natürlich spielen dabei auch Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit eine tragende Rolle. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die neue Ideen entwickeln und umsetzen.

Prof. Friedo Mosler

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 15.00 bis 15.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Friedo Mosler, Studienfachberater Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Moderation: Felix Streidl, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Die fortschreitende Globalisierung der Wirtschaft bewirkt einen ständigen Wandel der internationalen Märkte. Diese aktive Weltökonomie erfordert auf lange Sicht hochqualifizierte Wirtschaftsexpertinnen und -experten sowie Managerinnen und Manager, die mit Weitblick an einer stabilen Zukunft arbeiten

Ziel des Studiums ist es, Studierenden auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse anwendungsbezogene Inhalte der Betriebswirtschaft zu vermitteln. Neben der Vermittlung von Fachkenntnissen werden auch soziale und methodische Kompetenzen sowie Schlüsselqualifikationen gefördert, die zur Persönlichkeitsbildung und Führungsfähigkeit beitragen. Das Studium berücksichtigt ausgewogen die theoretischen und praktischen Gesichtspunkte der Ausbildung. Es vermittelt die für die Anwendung betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, ein breites Wissen und Verstehen der wissenschaftlichen Grundlagen sowie ausgewählte vertiefende Wissensbestände. Mit Hilfe der erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten, sind Studierende in der Lage Problemlösungen selbständig zu erarbeiten, Führungsaufgaben in Wirtschaft und Verwaltung zu übernehmen oder unternehmerisch bzw. freiberuflich tätig zu werden.

Andreas Kopp, Foto: Scheller

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 13.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Andreas Kopp, Studiengangassistent Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Isabel

Isabel

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr

Isabel berät dich gerne zu ihrem Studiengang Betriebswirtschaft und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen International Business, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Isabel.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Design ist Vielfalt. Deshalb wählen Sie bei uns Ihre eigenen Schwerpunkte aus elf Gestaltungsdisziplinen: Von Fotografie und Film über Grafik, Text und Illustration bis zur Gestaltung von digitalen Medien, Räumen und Objekten.

Nach einem Orientierungssemester studieren Sie drei gleichberechtigte Module parallel. Dadurch erwerben Sie in Ihrem Studienverlauf nicht nur vielseitige interdisziplinäre Fähigkeiten, sondern erlangen eine integrierte übermediale Designkompetenz.

Design studieren in Nürnberg – das ist: Größtmögliche Wahlfreiheit für die Studierenden, Individualisierung der Studienschwerpunkte und Offenheit für Weiterentwicklung und Zielorientierung.

Prof. Sybille Schenker, Foto: Stephanie Kühnlein

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 13.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Design vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Prof. Sybille Schenker, Prodekanin der Fakultät Design und Professorin für Illustration

Moderation: Felix Streidl, Student an der TH Nürnberg (Mittwoch)

                    Marina Helbig, Leiterin der Zentralen Studienberaterung der TH Nürnberg (Donnerstag)

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Wenn ALLES erlaubt ist | DesignersNight 10

Wenn ALLES erlaubt ist | DesignersNight 10

Video abspielen

Der Transformationsprozess in eine digitale Welt schreitet voran und stellt Akteure der Gesundheitsversorgung vor große Gestaltungsaufgaben. Die elektronische Fall- oder Patientenakte, die Messung von Gesundheitsdaten per App, die Kommunikation zwischen Ärztinnen/Ärzten und Krankenhaus über eine Telematikinfrastruktur, die Video-Sprechstunde – das sind nur einige Beispiele für digitale Technologien, die derzeit das deutsche Gesundheitswesen verändern.

Die Digitalisierung schafft neue Interaktionsformen bei Diagnose- oder Behandlungsprozessen und eine neue Form der personalisierten Medizin. Vor diesem Hintergrund formulieren Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere Krankenhäuser, einen dringenden Bedarf an Fachkräften, die über spezifische Kompetenzen verfügen und sie bei der Gestaltung des digitalen Wandels unterstützen.

Der Studiengang qualifiziert Fachkräfte, die eine Lotsenfunktion an der Schnittstelle zwischen Informatik und konkretem (klinischen oder außerklinischen) Anwendungsfeld einnehmen. Sie kennen die Gesundheitslandschaft sowie deren Schnittstellen und sind mit Kern- und Unterstützungsprozessen vertraut. Gleichzeitig verfügen sie über planungs- und nutzungsrelevante IT-Kenntnisse. Das Studium versetzt Sie in die Lage, sowohl mit Informatikern als auch mit Akteuren der direkten Patientenversorgung professionell zu kommunizieren und zukunftsweisende digitale Gesamtkonzepte für das Gesundheitswesen zu entwickeln und umzusetzen.

Mirjam Schmidt, Foto: Nadine Rodler Photography

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 13.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Digitales Gesundheitsmanagement vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Mirjam Schmidt, Referentin für Gesundheitswissenschaften an der TH Nürnberg

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Der Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik ist die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass diese beiden Bereiche immer mehr zusammenwachsen und sich in Zukunft auch weiterhin dynamisch entwickeln.
Die wichtigsten Innovationen entstehen heute durch die Kombination von Hardware und Software. Durch den Einsatz von Software werden elektrotechnische Produkte entwickelt und gefertigt.

Innerhalb der Elektrotechnik hat die Informationstechnik immer mehr an Bedeutung gewonnen. So gibt es heutzutage praktisch kein Produkt mehr, das nicht durch den Einsatz der Rechnertechnik entwickelt und gefertigt wird. Aber auch innerhalb der Produkte sorgt die Software für eine reibungslose Funktion der unter Umständen recht komplexen Abläufe. Dies trifft auch auf die stark technologiebezogenen Anlagen der Elektrischen Energietechnik zu. Durch eine breite Ausbildung in der Rechnertechnik, in der Programmiertechnik, im Software-Engineerung und in weiteren Arbeitsgebieten der technischen Informatik und der Informationstechnik wird dieser Entwicklung Rechnung getragen.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 14.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag werden dir die Bachelorstudiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Mechatronik / Feinwerktechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Jürgen Krumm, Studienfachberater Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Moderation: Lydia Patrick, Studentin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Matthias

Matthias

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 16.00 Uhr

Matthias berät dich gerne zu seinem Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Mechatronik / Feinwerktechnik und Medizintechnik wende dich gerne an Matthias.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

In unserer modernen Gesellschaft ist eine stabile Versorgung mit Wärme, Kälte, Luft, Wasser, Strom und Beleuchtung selbstverständlich. Hinter diesen Funktionen steht jedoch eine komplexe Struktur und ein umfassendes Management:

Energie- und Gebäudetechniker/innen arbeiten auf wissenschaftlicher Basis an der Auslegung, Planung und Kontrolle der dafür notwendigen Einrichtungen und sichern damit die Grundlage für den energiesparenden und nachhaltigen Betrieb unserer Gebäude und Liegenschaften. Hier sind kompetente, analytische und visionäre Köpfe für die folgenden Arbeitsbereiche gefragt:

  • Planung und Projektierung, Bau und Ausführung sowie Entwicklung von gebäudetechnischen Komponenten und Anlagen
  • Energetisches und technisches Gebäudemanagement
  • Berater/in und Sachverständige/r
Prof. Michael Deichsel, Foto: Privat

Live-Online-Vortrag

Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 13.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Michael Deichsel, Studienfachberater Bachelorstudiengang Maschinenbau

Moderation: Lydia Patrick, Studentin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Kaum eine Ingenieursdisziplin befindet sich derart im Wandel wie die Energietechnik. Themen wie die Endlichkeit fossiler Energieträger, der Ausstieg aus der Kernenergie, Methoden zur effizienteren Energienutzung, die Nutzung regenerativer Energien für eine klimaneutrale Versorgung, verbunden mit visionären Energiespeichertechnologien, stehen im Fokus und das im Kontext steigenden weltweiten Energiebedarfs.

All diesen Themen kommen wir mit unserem Bachelorstudiengang Energieprozesstechnik entgegen und bilden junge Menschen zu Ingenieurinnen und Ingenieuren aus, die der Komplexität der Thematik gewachsen sind und die Energiewende aktiv mitgestalten können.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 17.00 bis 17.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Energieprozesstechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Xaver Reinhold Maurus, Studienfachbarater Bachelorstudiengang Energieprozesstechnik

Moderation: Sylvia Wening-Endres, Studienberaterin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören zu den intensivsten Lebensphasen von Frauen. In dieser Zeit stehen ihnen und ihren Familien vom Anfang der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit Hebammen zur Seite.

Sie unterstützen den natürlichen Verlauf von Schwangerschaft und Geburt. Ein Arzt / eine Ärztin wird dann hinzugezogen, wenn etwas nicht mehr regelgerecht verläuft. Bis zu diesem Punkt ist die Hebamme dazu ausgebildet, Frauen vollumfänglich medizinisch zu betreuen. Im Wochenbett fördern sie die Einheit von Mutter und Kind und begleiten die Eltern in der frühen Phase der Elternschaft.

Der Studiengang vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage theoretische Kenntnisse und praktische Handlungskompetenzen für die Hebammenarbeit und Hebammenwissenschaft. Er befähigt die Studierenden dazu, hochkomplexe Betreuungsprozesse auf der Grundlage wissenschaftsbasierter Entscheidungen eigenständig zu planen, zu steuern und zu gestalten

Mirjam Schmidt, Foto: Nadine Rodler Photography

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 14.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Mirjam Schmidt, Referentin für Gesundheitswissenschaften an der TH Nürnberg

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Der Bachelorstudiengang Informatik ist anwendungsbezogen und praxisorientiert. Er vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage die Kenntnisse aus der praktischen und angewandten Informatik, die für die Entwicklung, den Einsatz und den Betrieb von informationsverarbeitenden Systemen notwendig sind. Der Abschluss als Bachelor of Science (B.Sc.) befähigt zur Übernahme qualifizierter Fach- und Führungsaufgaben.

Der Studiengang ist technisch orientiert, sein Schwerpunkt ist die Informatik-Technologie und hier insbesondere die System- und Anwendungssoftware. Studienziele sind neben einer guten Kenntnis der Funktionsweise von Computer-Systemen (mit Hard- und Software) und Kommunikationsnetzen das Erlernen von Prinzipien, Methoden und Sprachen für die Analyse, Modellierung und Spezifikation komplexer Systeme und Prozesse, für den Entwurf problemadäquater Softwarearchitekturen, Algorithmen und Datenstrukturen und für die Implementierung der entworfenen Systemlösungen mit Computerprogrammen.

Prof. Christian Schiedermeier, Foto: privat

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag werden dir die Bachelorstudiengänge Informatik und Medieninformatik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Christian Schiedermeier, Studienfachberater der Bachelorstudiengänge Informatik und Medieninformatik

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Sarah, Foto: Scheller

Sarah

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.45 bis 14.45 Uhr

Sarah berät dich gerne zu ihrem Studiengang Informatik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik wende dich gerne an Sarah.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Sie wollen raus, die Welt entdecken und wichtige Aufgaben übernehmen? Dann entscheiden Sie sich für ein International Business Studium an der TH Nürnberg! Wir bereiten Sie fachlich und persönlich auf eine internationale Karriere vor und vermitteln Ihnen die „instruments being played“ in der dynamischen Welt des International Business.

Ein breit gefächertes Grundstudium, zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten, professioneller Sprachunterricht und zwei Auslandsaufenthalte bieten Ihnen eine fundierte und anwendungsorientierte Ausbildung und bereiten Sie auf eine Tätigkeit in einem international ausgerichteten Unternehmen vor.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stefanie Bartenstein, Foto: Scheller

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang International Business vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Stefanie Bartenstein, Studiengangsassistentin Bachelorstudiengang International Business and Technology

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Katharina

Katharina

Mittwoch 23.9. von 13.00 bis 15.00 Uhr

Katharina berät dich gerne zu ihrem Studiengang International Business und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Katharina.

Lisa

Lisa

Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 15.00 Uhr

Lisa berät dich gerne zu ihrem Studiengang International Business und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Lisa.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Der Bachelorstudiengang International Business and Technology (IBT) bietet eine einzigartige Kombination aus International Business, einer technischen Spezialisierung  und zwei Fremdsprachen. Unsere Studierenden arbeiten später als Wirtschaftsingenieure (B.Eng.) in einem internationalen Arbeitsumfeld. Sie erlernen sowohl die Sprache der Ingenieur- und Naturwissenschaften als auch die der Ökonomen und setzen diese in einem international ausgerichteten Unternehmen ein.

Das Studienprogram umfasst zunächst Grundlagen der Ökonomie und der Technik sowie zwei Fremdsprachen. Die Studierenden spezialisieren sich ab dem dritten Semester in einem Fachgebiet (Naturwissenschaft und Technik, Elektrotechnik oder Maschinenbau) und studieren dieses an den beteiligten Fakultäten.

Durch englischsprachigen Unterricht, ein mögliches Auslandssemester und ein verpflichtendes Praktikum bekommen unsere Studierenden die Möglichkeit, sich bestens auf eine Karriere im Bereich Internationales Wirtsschaftsingenieurwesen vorzubereiten.

Es besteht auch die Möglichkeit, in das IBT Plus-Programm zu wechseln, einem Bachelorstudiengang mit acht Semestern und 240 ECTS. IBT Plus beinhaltet ein 20-wöchiges Auslands-Praktikum sowie ein komplettes Auslandssemester.

Daniela Gaibl, Foto: Scheller

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 15.00 bis 15.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang International Business and Technology vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referentin: Daniela Gaibl, Studiengangsassistentin Bachelorstudiengang International Business and Technology

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Alina

Alina

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 17.00 Uhr

Lisa berät dich gerne zu ihrem Studiengang International Business and Technology und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Der Studiengang Management in der Biobranche bietet eine spannende Kombination aus Wirtschaft, Management, Naturwissenschaften und Technik und ist konsequent am Ziel der sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Den Studierenden wird in diesem Studiengang betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen in Verbindung mit chemischen und verfahrenstechnischen Grundlagen vermittelt. Dabei werden im naturwissenschaftlich-technischen Bereich sowohl die Grundlagen der Biochemie, als auch die der Lebensmittelchemie vermittelt und man erhält eine Einführung in die Verfahrenstechnik der Produktion von anderen Bioprodukten wie z.B. Kosmetika oder Textilien. Im betriebswirtschaftlichen Teil geht es von Kosten- und Leistungsrechnung über betriebliche Steuern bis hin zu Marketing und Unternehmensführung. Darüber hinaus werden sich die Studierenden mit biologischer Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und -technologie ebenso beschäftigen wie mit Qualitätsmanagement, Verträglichkeitsfragen und Bio-Labeln.
Damit werden die Studierenden befähigt, international kompetent Tätigkeiten in der Schnittmenge von Wirtschaft und Technik auszufüllen, welche am Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.

Kathrina Gradl

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 14.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Management in der Biobranche vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Kathrina Gradl, Studiengangassistent Bachelorstudiengang Management in der Biobranche

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Isabel

Isabel

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr

Isabel berät dich gerne zu ihrem Studiengang Betriebswirtschaft und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen International Business, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Isabel.

Lisa

Lisa

Donnerstag 24.9. von 13.00 bis 15.00 Uhr

Lisa berät dich gerne zu ihrem Studiengang International Business und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Lisa.

Katharina

Katharina

Mittwoch 23.9. von 13.00 bis 15.00 Uhr

Katharina berät dich gerne zu ihrem Studiengang International Business und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Business and Technology und Management in der Biobranche wende dich gerne an Katharina.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Die in ihrer Vielfalt unübertroffenen Arbeitsfelder von Ingenieurinnen und Ingenieuren des Maschinenbaus erstrecken sich über Maschinen, Fahrzeuge, Apparate, Anlagen hin zu Betriebsabläufen, Prozessen und Werkstoffen.

In der Forschung sowie in der Planung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion innovativer Produkte gestalten die Ingenieure/innen die Zukunft entscheidend mit. Organisatorische, betriebswirtschaftliche und auch gesellschaftspolitische Fragestellungen sind hierbei immer von Bedeutung. Aufgaben sind zum Beispiel: Entwicklung/Test schadstoffarmer Verbrennungsmotoren, Projektierung/Bau hocheffizienter Energie-Anlagen, Planung optimaler Produktionsabläufe in Fabriken, die Erprobung neuer Materialien für Flugtriebwerke, Entwicklung mobiler Roboter, Anfertigung von Gutachten oder die Konzeption von umwelttechnischen Maßnahmen.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 15.00 bis 15.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Maschinenbau vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Martin Ertz, Studienfachberater Bachelorstudiengang Maschinenbau

Moderation: Lydia Patrick, Studentin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Heute entstehen die bedeutendsten Innovationen durch die Kombination von Mechanik, Elektronik und Informatik. Es gibt kaum neue Produkte, die nicht diesem mechatronischen Ansatz folgen. Gerade im Bereich der Feinwerktechnik wird diese Form der interdisziplinären Zusammenarbeit gepflegt.

Typische feinwerktechnische Anwendungen findet man in der Medizintechnik, Messtechnik, Mikrotechnik, Mikroskopie, Robotik, Unterhaltungselektronik, Kraftfahrzeugtechnik und vielen anderen Bereichen. Dabei geht es immer um die Entwicklung und Produktion sehr kleiner oder präziser Komponenten, deren Zusammenspiel zu anspruchsvollen, technischen Herausforderungen führt. In diesen kleinen Dimensionen, die die Feinwerktechnik vom Maschinenbau unterscheiden, treten ganz andere physikalische Effekte auf, als wir es aus der „normalen“ wahrnehmbaren Welt kennen.

Nürnberg ist übrigens eine Stadt mit sehr großer feinwerktechnischer Tradition. Hier entstanden in der frühen Neuzeit feinmechanische Produkte, wie die berühmte „Eiserne Hand“ des Götz von Berlichingen – einer frühen Handprothese mit beweglichen Fingern –  oder das „Nürnberger Ei“ – eine der ersten Taschenuhren der Welt. In der Metropolregion Nürnberg sind heute sehr viele Unternehmen ansässig, die mit ihren mechatronischen Produkten weltweit erfolgreich sind und sich als Arbeitgeber für Ingenieure aus dem Bereich Mechatronik/Feinwerktechnik anbieten.

Prof. Stefan Ströhla, Foto: Ströhla

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 14.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag werden dir die Bachelorstudiengänge Mechatronik / Feinwerktechnik und  Elektrotechnik und Informationstechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Stefan Ströhla, Studienfachberater Bachelorstudiengang Mechatronik / Feinwerktechnik

Moderation: Lydia Patrick, Studentin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Interview mit Prof. Alexander von Hoffmann über den digitalen Wandel im Studium

Mechatronik / Feinwerktechnik (B. Eng.), Interview - Studieninfotage go digital / TH Nürnberg

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Matthias

Matthias

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 16.00 Uhr

Matthias berät dich gerne zu seinem Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Mechatronik / Feinwerktechnik und Medizintechnik wende dich gerne an Matthias.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Interesse an Technik – und auch an etwas Design? Virtuelle Realität, Apps für Smartphones und Tablets, Gestensteuerung, Websites, Computergrafik, Spiele, Audio- und Videotechnik, ... wie funktioniert das?

Im Studiengang Media Engineering wird das Know How vermittelt, selbst Anwendungen in diesen Bereichen zu entwickeln. Neben den allgemeinen technischen Grundlagen können einzelne Bereiche vertieft studiert werden. Zudem werden die relevanten Grundlagen aus dem Design vermittelt, denn Gestaltung und Bedienbarkeit ist heute fast so wichtig wie die Technik, die dahinter steckt.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. von 13.00 bis 13.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Media Engineering  vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Thomas Schedel, Studienfachberater Bachelorstudiengang Media Engineering

Moderation: Lydia Patrick, Studentin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Erik

Erik

Mittwoch 23.9. von 17.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag 24.9. von 15.00 bis 16.00 Uhr

Ronja berät dich gerne zu ihrem Studiengang Media Engineering (B. Eng.) und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl.

Der Bachelorstudiengang Medieninformatik ist ein Studiengang der angewandten Informatik mit einer entsprechend starken Praxisorientierung. Er vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage die Kenntnisse aus der praktischen und angewandten Informatik, die für die Entwicklung, den Einsatz und den Betrieb von informationsverarbeitenden Systemen notwendig sind.

Ein besonderer Schwerpunkt und Anwendungsbezug betrifft die Verarbeitung von Mediendaten in informationstechnischen Systemen, und die Gestaltung und Umsetzung der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Der Abschluss als Bachelor of Science (B.Sc.) befähigt zur Übernahme qualifizierter Fach- und Führungsaufgaben.

Prof. Christian Schiedermeier, Foto: privat

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag werden dir die Bachelorstudiengänge Medieninformatik und Informatik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Christian Schiedermeier, Studienfachberater der Bachelorstudiengänge Informatik und Medieninformatik

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Sarah, Foto: Scheller

Sarah

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.45 bis 14.45 Uhr

Sarah berät dich gerne zu ihrem Studiengang Informatik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik wende dich gerne an Sarah.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Sie interessieren sich für Technik und Naturwissenschaften und möchten dies mit einer, den Menschen zugewandten, sinnstiftenden und im weiteren Sinne helfenden, leidmindernden Tätigkeit verbinden?

Sie möchten vielleicht einmal an bahnbrechende Medizinprodukten, wie z.B. dem Cochlea-Implantat, nervensignalgesteuerten Prothesen, Roboter- und Virtual-Reality-unterstützen Operationsmethoden, neuen bildgebenden CT und MRT-Verfahren, innovativen Wearables und Apps zur körpernahen Messung von Vitalparametern oder Hacking/Angriff-abgesicherten Kliniknetzwerken mitwirken? Dann könnte dieser Studiengang für Sie der richtige sein!

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Beratung durch Studierende

Matthias

Matthias

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 14.00 bis 16.00 Uhr

Matthias berät dich gerne zu seinem Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Mechatronik / Feinwerktechnik und Medizintechnik wende dich gerne an Matthias.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 17.00 bis 17.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Medizintechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Thomas Giesler, Studienfachberater Bachelorstudiengang Medizintechnik

Moderation am Mittwoch: Rebecca Ehrig, Studenberaterin an der TH Nürnberg
Moderation am Donnerstag: Julian Stahl, Student an der TH Nürnberg

Das Studium der Sozialen Arbeit vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die kompetente, verantwortungsvolle Ausübung des Berufs in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Der Studiengang richtet sich nach den Erfordernissen des Berufsbildes in einer Umwelt und sozialen Verhältnissen, die sich in ständigem Wandel befinden. Ziel des Studiums ist die Vermittlung der Befähigung zu selbständigen beruflichen Handeln auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in den verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit.

Live-Online-Vortrag

Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Johannes Bach, Studienfachberater Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Moderation: Michael Houser, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Studierende berichten

Der Bachelorstudiengang Technikjournalismus/Technik-PR der TH Nürnberg vermittelt Studierenden gleichermaßen journalistische wie technische Kompetenz, um die Absolventen für Berufe in Redaktionen von Fachmedien, Spezialressorts in Massenmedien oder für die Tätigkeit in Public-Relations-Abteilungen von Technologieunternehmen und -verbänden zu qualifizieren.

Der Studiengang bietet eine fundierte Ausbildung in Journalistik und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen, eine berufsorientierte Ausbildung in Print-/ Online-/ Hörfunk-/ TV-Journalismus, eine grundlegende Einführung in die Belange von Technik und Gesellschaft und eine berufsorientierte Ausbildung in der Disziplin Public Relations / Public Affairs und technologieorientierter Marktkommunikation.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 17.00 bis 17.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Technikjournalismus / Technik-PR (B. A.) vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Volker M. Banholzer

Moderation: Felix Streidl, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Ronja, Foto: Tim Neiertz

Ronja

Mittwoch 23.9. von 16.00 bis 18.00 Uhr

Ronja berät dich gerne zu ihrem Studiengang Technikjournalismus / Technik-PR (B. A.) und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Die Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit der Herstellung von Konsumgütern und Massenprodukten, wie z.B. Lebensmittel, Chemikalien, Pharmaka, Baustoffe und ist eine der umfassendsten und interdisziplinärsten Fachrichtungen des Ingenieurwesens. Dabei stehen Verfahren für Stoff- und Energieumwandlung im Fokus, d.h. die Durchführung von mechanischen, chemischen, biologischen und thermischen Schritten, in denen der Ausgangsstoff hinsichtlich der Zusammensetzung, der Eigenschaften und/oder des Aggregatszustands verändert wird.

Der Vielseitigkeit des Berufsbilds eines Verfahrensingenieurs begegnen wir in diesem Studiengang mit einer praxisbezogenen Vermittlung der technischen und naturwissenschaftlichen Grundkenntnisse sowie der grundlegenden Methodik zur Auslegung von Prozessen, Apparaten und Anlagen. Hierbei werden auch moderne computerunterstützte Verfahren eingesetzt.
Ab dem fünften Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in einer der drei Studienrichtungen Allgemeine Verfahrenstechnik, Computerunterstützte Verfahrenstechnik oder Bioverfahrenstechnik und bringen sie im sechsten Semester, dem sogenannten Praxissemester, erstmals in der Industrie zum Einsatz.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 16.00 bis 16.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Armin Beier, Dekan der Fakultät Verfahrenstechnik

Moderation: Sylvia Wening-Endres, Studienberaterin an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Die Arbeit an der Basis: Alle materiellen Produkte entstehen aus Werkstoffen. Auf naturwissenschaftlicher und technischer Grundlage beschäftigen sich Werkstofftechniker/innen mit den Prozessen der Rohstoffgewinnung und der Entwicklung von neuen Werkstoffen und Technologien.

Dabei spielen Aspekte wie Wirtschaftlichkeit, Qualität und Umweltverträglichkeit eine tragende Rolle. Hier sind innovative und kompetente Köpfe gefragt, die aktiv am (Werk-)Stoff für unsere Zukunft arbeiten. Werkstofftechnik ist eine Querschnittdisziplin. Ingenieurinnen und Ingenieure für Werkstofftechnik sind in allen technischen Branchen begehrt.

Prof. Michael Mirke

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 15.00 bis 15.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Werkstofftechnik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Michael Mirke, Studiendekan der Fakultät Werkstofftechnik

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Kurzpräsentation

Video abspielen

Die Ausbildung des Wirtschaftsinformatikers ist gekennzeichnet durch die Verknüpfung der Fachgebiete der Wirtschaftswissenschaften (insbesondere der Betriebswirtschaftslehre) und der Informatik im Fokus betrieblicher Informationssysteme.

Die Berufsfelder für Wirtschaftsinformatiker/-innen orientieren sich an den Aufgabenstellungen in Wirtschaft und Verwaltung und den Möglichkeiten, welche die Informationstechnologie bietet, diese Aufgabenstellungen zu unterstützen. Dabei gilt in erster Linie der Grundgedanke „Process drives IT“. D.h. die Informationstechnologie darf nicht selbstzweckorientiert angewendet werden, sondern muss sich an den Aufgabenstellungen und Anforderungen aus Wirtschaft und Verwaltung ausrichten, um die Erreichung der Geschäftsziele der jeweiligen Institution effektiv und effizient zu unterstützen. Aufgabe der Wirtschaftsinformatiker/-innen ist es die Brücke zwischen der betriebswirtschaftlich geprägten Geschäftswelt und den Möglichkeiten der Informationstechnologie zu schlagen.

Das Wirtschaftsinformatik Studium bietet daher sowohl eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung in der Betriebswirtschaftslehre und den ihr nahe stehenden Fachgebieten als auch einen fundierten Einblick in die Kernmodule der theoretischen und vor allem der praktischen und angewandten Informatik.

Live-Online-Vortrag

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 17.00 bis 17.45 Uhr

Im Live-Online-Vortrag wird dir der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik vorgestellt und du erfährst viel Wissenswertes zu Inhalt und Ablauf, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und mehr. Im Anschluss an die Vorstellung kannst du dich über eine Chatfunktion auch aktiv beteiligen und Fragen an die Referentin oder den Referenten stellen.

Referent: Prof. Rainer Groß, Studienfachberater Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Moderation: Johannes Rudel, Student an der TH Nürnberg

Für die Teilnahme an Vorträgen und Beratung ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Beratung durch Studierende

Sarah, Foto: Scheller

Sarah

Mittwoch 23.9. und Donnerstag 24.9. von 13.45 bis 14.45 Uhr

Sarah berät dich gerne zu ihrem Studiengang Informatik und zu anderen Belangen rund ums Studium und die Studienwahl. Auch bei Fragen zu den Studiengängen Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik wende dich gerne an Sarah.

Für die Teilnahme ist keine Registrierung erforderlich – einfach den virtuellen Raum bei Zoom betreten und Kopfhörer oder Lautsprecher anschalten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Studierende berichten

Virtuelle Campustour mit Verena und Chiah

Virtuelle Campustour

Video abspielen

Deine Meinung zu den Studieninfotagen ist gefragt!