15.06.2018

Vom heißen Sudhaus in den kühlen Keller bei der Betriebsbesichtigung bei der Neumarkter Lammsbräu

Im Modul Lebensmitteltechnologie starten am 15. Juni 2018 die Studierenden im Studiengang „Management in der Biobranche“ gemeinsam mit Prof. Dr. Hauser und Kathrina Gradl ihre Betriebsbesichtigung bei der Neumarkter Lammsbräu. Die größte Bio-Brauerei Deutschlands öffnete für unsere Studierenden die Türen vom heißen Sudhaus bis in den kühlen Keller.

Mit einem Unternehmensfilm und einer herzlichen Begrüßung stimmte Herr Bernhard Schwenzl den Studiengang Management in der Biobranche auf den nachfolgenden Brauereirundgang ein. Innerhalb der einzelnen Stationen der Getränkeherstellung erfuhren die Studierenden hautnah was die Unterschiede beim Brauen macht und wie aus Wasser und Malz eine große Sorten-Vielfalt verschiedener Biere kreiert werden kann.

Da die Neumarkter Lammsbräu noch eine hauseigene Mälzerei besitzt, konnten die Studierenden den Brau-Prozess vom Getreide-Korn bis zum vollendeten Bier vollständig erleben. Eine Zwickelprobe direkt aus dem Lagertank gab den Teilnehmern einen Vorgeschmack auf die verschiedenen Bier-Variationen. Nach dem Stopp an der Abfüllanlage verkosteten die Studierenden in gemütlicher Runde die Bio-Getränkespezialitäten der Sorte „now“ zusammen mit einer frischen Breze.

Im Anschluss nahm sich Frau Silvia Wittl, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Neumarkter Lammsbräu, viel Zeit für die Vorstellung der ökologischen Unternehmensphilosophie und das praktizierte Nachhaltigkeitsmanagement. Es war spannend zu erfahren, dass das Unternehmen bereits seit 1977 eigene Umweltleitlinien entworfen hat gemäß denen bis heute produziert wird. Dabei geht es dem Unternehmen immer darum eigenverantwortlich und kontinuierlich das Nachhaltigkeitsmanagement gezielt zu steuern und voranzutreiben – genau das was den Studierenden auch in den theoretischen Modulen vermittelt wird.

Die Exkursion zur Neumarkter Lammsbräu war auf jeden Fall ein Erlebnis für alle Sinne und das - passend zum Studiengang - in 100%-iger Bioqualität.

Alle Nachrichten
Anfahrt