14.11.2016

Tot war gestern – der Marktspiegel lebt! bei der Marketing-Master-Exkursion

Studierende des Marketing Masters Betriebswirtschaft der TH Nürnberg haben sich in Abstimmung mit dem Geschäftsführer des Marktspiegels Harald Greiner mit der Zukunft des angeblich „totgesagten“ Print-Medium Anzeigenblatt beschäftigt.

Im Rahmen des Kurses angewandte Marketingmethoden des Dozenten Alexander Zeitelhack ging es für die Studierenden auf eine Exkursion quer durch Deutschland, um bei renommierten Verlagen und Agenturen nach ihrem Erfolgsrezept zu fragen. Die Stationen waren Antenne Niedersachsen in Hannover, Braunschweiger Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Personalagentur „truffls“ in Berlin, C3 Communication in Berlin und die Agentur „Zum Goldenen Hirschen“.
Zurück in Nürnberg haben sich die Studierenden mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen zusammengesetzt, über die Grenzen hinausgedacht und eine Strategie für den Marktspiegel entwickelt, die den zukünftigen Erfolg dieses Anzeigenblattes sicherstellen soll.
Auch Geschäftsführer Harald Greiner von „Der Marktspiegel“ konnte viele Ideen und strategische Veränderungsvorschläge für die  konkrete Umsetzung in seinem Unternehmen mitnehmen. Wir werden die Veränderungen spätestens ab Sommer selbst in jedem Nürnberger Briefkasten sehen können.

Alle Nachrichten
Anfahrt