25.04.2018

TH Nürnberg setzt auf der Hannover Messe starke Akzente

3D-Druck Konzept und Prototypen in der elektrischen Antriebsregelung

Heute innovativ auf der Hannover Messe – morgen in der Industrieanwendung: Auf der weltweit größten Industriemesse präsentiert die TH Nürnberg innovative Konzepte und Prototypen aus dem 3D-Druck und der Energieforschung.


Prof. Dr.-Ing. Michael Koch und sein Team forschen an der TH Nürnberg im Institut für Chemie, Material- und Produktentwicklung (OHM-CMP) an modular aufgebauten Maschinenkonzepten zur industriellen Herstellung von Kunststoffteilen im ‚Additive Manufacturing‘. Auf der Hannover Messe stellt er eine Augmented-Reality-Installation des ersten Prototypens zur Schau.


Der Energie Campus Nürnberg (EnCN) ist als gemeinsame Forschungsplattform der TH Nürnberg und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg eine sehr erfolgreiche Adresse in der Energieforschung. Prof. Dr.-Ing. Armin Dietz von der TH Nürnberg stellt einen Demonstrator zur ‚Modellprädiktiven Regelung‘ (MPC) vor – eines der vielversprechendsten Ansteuerverfahren für elektrische Antriebssysteme.
Dr. Jens Helbig, Geschäftsführer des OHM-CMP, hält auf der Hannover Messe einen Kurzvortrag über Nanoteilchen und Energiespeicher.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung

Alle Nachrichten
Anfahrt