27.04.2016

Start in den IN VISION DAY

Aktuelle Themen aus Forschung und Industrie der Informatik

Der IN VISION DAY startete am 27. April mit zahlreichen Studierenden der Fakultät Informatik und ehemaligen Studierenden der Hochschule. Prof. Dr. Thomas Fuhr, Dekan der Fakultät Informatik und Prof. Dr. Ralph Blum, Vizepräsident der TH Nürnberg, eröffneten die Veranstaltung. Prof. Dr. Jens Albrecht stellte die Sponsoren der Tagung vor, darunter die DATEV e.G., Continental Automotive GmbH, Evosoft und viele mehr. Dr. Michael Seyd ist Geschäftsleitungsmitglied der DATEV e.G. und hielt einen lebendigen Vortrag zum Thema „Digitalisierung – Fluch oder Chance?". Den gesamten Tag bekommen die Studierenden einen Einblick in aktuelle Themen aus Forschung und Industrie der Informatik und nehmen an spannenden Workshops teil. Am Nachmittag startet der „Hackathon" bei dem Studierende im Team in nur einem Tag ein Produkt von der Idee bis zur Präsentation entwickeln. Einige werden die ganze Nacht wach sein, um die Präsentation am 28. April zu zeigen. Je besser das Ergebnis ist, desto höher die Belohnung.

Alle Nachrichten
Anfahrt