08.12.2017

Semesterticket immer beliebter

Kontinuierliche Steigerung der Verkaufszahlen

Im fünften Se­mes­ter seit der Einführung im Ok­to­ber 2015 hat der Absatz des Se­mes­ter­ti­ckets am Hochschulstand­ort Erlangen-Nürn­berg einen neuen Höchststand erreicht. Im laufenden Win­ter­se­mes­ter 2017/18 haben sich schon mehr als 23.800 Studierende für den Kauf der Zu­satz­kar­te entschieden. Die Kaufquote ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen: zum Start im Win­ter­se­mes­ter 2015/16 lag sie bei 36,9 Prozent, ein Jahr später im Win­ter­se­mes­ter 2016/17 bei 41,41 Prozent und aktuell bei 44,14 Prozent.

„Es freut uns, dass die Stu­die­renden die Vorteile des Se­mes­ter­ti­ckets immer mehr nutzen, auf dem Weg zur Hoch­schu­le und in der Frei­zeit. Bei unseren Info-Aktionen vor Ort war das Feedback absolut positiv und das Interesse der Erstse­mes­ter wieder sehr hoch. Neben der umfassenden Mo­bi­li­tät mit Bussen und Bahnen kommen zudem die Rabatte unserer Frei­zeitpartner für Besitzer der Zu­satz­kar­te gut an“, berichtet VGN Ge­schäfts­füh­rer Jürgen Haasler.

Weitere Informationen zum Semesterticket finden Sie auf den Seiten der VGN.

Alle Nachrichten
Anfahrt