23.07.2012

Preise für „Stadt der Zukunft 2050“

Interdisziplinäre Teams entwerfen Stadt-Visionen

Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Georg-Simon-Ohm-Hochschule haben gemeinsam in interdisziplinären Teams Konzepte für eine Stadt der Zukunft im Jahr 2050 erarbeitet. Die drei besten Konzepte wurden nun im Rahmen des interdisziplinären Studierendenwettbewerbs „Stadt der Zukunft 2050“ ausgezeichnet, eine Jury kürte im Quelle-Bau in der Fürther Straße in Nürnberg-Muggenhof die Preisträger des Wettbewerbs.

Aufgabensteller: Prof. Florian Fischer, Architekt BDA DWB. Leitung der Jury: Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart.

Der 1. Preis ging an Team7 mit Florian Drechsler, Fakultät Bauingenieurwesen, OHM, Andreas Harwart Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik, OHM, Matthias Plennert, Institut für Geographie, FAU, Matthias Gruber, Fakultät Architektur, OHM, Manuela Stocker, Fakultät Sozialwissenschaften, OHM, Jennifer Dachs Fakultät Architektur, OHM, Franziska Großhauser, Fakultät Sozialwissenschaften, OHM, Alexander Schmelzer, Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik, OHM (Bild rechts unten von links).

Der 2. Preis ging an das Team 2 mit Martina Lenk und Rosa Sedlmeier, Architektur, N.N., Bauingenieurwesen, Benedikt Kopera, Geografie, Anna But und Florian Steigerwald, Maschinenbau, Dimitrina Kraycheva und Stefan Süss, Sozialwissenschaften.

Den 3. Preis errang das Team 6 mit Nina Schreyer und Katharina Bringmann, Architektur, Moritz Bießmann, Bauingenieurwesen, Juliane Kühn, Geografie, Christian Meyer und Jürgen Mauerer, Maschinenbau, Mona Kuch und Sonja Möller, Sozialwissenschaften.


Bild links unten zeigt die Jury:(von links) Prof. Dr. Manfred Garhammer, Ohm-Hochschule Nürnberg; Prof. Ingrid Burgstaller (Stellvertreter Jury); Prof. Dr. Ulrich Deinet (Jurymitglied); Prof. Klaus Heying, Ohm-Hochschule Nürnberg; Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg Dr. Ulrich Maly (Jurymitglied), Wolfgang Baumann, Baureferent Stadt Nürnberg (Jurymitglied), Siegfried Dengler, Leiter Stadtplanungsamt Nürnberg (verdeckt), Preisgerichtsvorsitzender Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart (Jurymitglied); Lutz Heese, Präsident BayAK (Jurymitglied)

Die Bilder in der ersten Reihe zeigen den Lageplan des Sieger-Entwurfs und dazu ein 'Mood-Picture' "Grünachse".

Die Ausstellung der Arbeiten ist am 28. Juli und 29. Juli 2012 im Casino im 3. Stock des ehemaligen Quelle-Versandhauses, Eingang Fürther Straße 205-215, Nürnberg, geöffnet.

 

 

 

Alle Nachrichten
Anfahrt