27.11.2015

Podiumsdiskussion mit Beteiligung der TH Nürnberg

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Ruth Limmer von der TH Nürnberg als Vertreterin bei IPSN-Tagung

Am Freitag, 27. November, fand eine Podiumsdiskussion zum Thema "Vielfalt und Herausforderungen an die schulische Bildung" im Rahmen einer Tagung des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg, kurz IPSN, statt.
Thema der Tagung war "Herausforderung Vielfalt - Schule gemeinsam gestalten!".

Teilnehmerin der Podiumsdiskussion war auch Prof. Dr. Ruth Limmer von der TH Nürnberg, die unter anderem Angewandte Psychologie als Prodekanin lehrt. Als Vetreterin eines sozialwissenschaftlichen Hochschulstudienganges nahm sie Stellung zu den Anforderungen an die schulische Bildung bei zunehmender Heterogenität der Schülerschaft.

 

 

Alle Nachrichten
Anfahrt