09.05.2012

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

Bis auf den letzten Platz ausgebucht war die Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe "eldercare"

Barbara Lischka von der Angehörigenberatung Nürnberg e.V. erklärte bei dem Vortrag die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung und grenzte die Begriffe voneinander ab. Außerdem bot sie einen Überblick über die Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge und erklärte, was es bedeutet, die Betreuung eines Angehörigen zu übernehmen. Viele Fragen aus den Reihen der Zuhörerschaft konnten dabei beantwortet werden.

Alle Nachrichten
Anfahrt