29.09.2015

"Offen auf AEG 2015" auch am NCT

Viele Gäste interessierten sich für neue Energie-und Speichertechnologien

Auf dem ehemalige AEG-Gelände in Nürnberg-Eberhardshof öffneten am 19. und 20. September 2015 wieder unter dem Motto „Offen Auf AEG 2015“ die Künstler ihre Ateliers. Und auch die wissenschaftlichen Einrichtungen ließen hinter ihre Kulissen blicken. Die technisch-wissenschaftliche Forschungsplattform Nuremberg Campus of Technology der beiden Kooperationspartner Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Technische Hochschule Nürnberg ist seit 2013 mitten im Zentrum des AEG-Geländes angesiedelt und ist mittlerweile schon ein fester Bestandteil der kreativen Community auf dem ehemaligen Industrieareal.

Der Nuremberg Campus of Technology ist ausgerichtet auf das Thema Engineering for Smart Cities und damit auf die technologischen Herausforderungen und Chancen, die sich für die Städte der Zukunft durch den Umstieg auf ein neues Energiesystem, durch den verstärkten Zwang zur Nachhaltigkeit und durch neue Sicherheitsbedrohungen ergeben.

Dieses Mal wurde die Veranstaltung vom Bereich Energie-und Speichertechnologien der Technischen Hochschule Nürnberg unter Leitung von Prof. Dr. Frank Opferkuch organisiert. Studierende und Forschende der TH Nürnberg präsentierten den Besucherinnen und Besuchern neue Ergebnisse aus ihren Forschungsprojekten und standen den zahlreichen interessierten Gästen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Alle Nachrichten
Anfahrt