16.07.2013

Neueste Technik dank Baumüller

Labor der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik bekommt Verstärkung

Die Studierenden der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik können sich über neueste Technik freuen, die die Firma Baumüller für ein Labor zur Verfügung stellt. Geschäftsführer Ralf Dietrich (rechts im 1. Bild) und Entwicklungsleiter Heinrich März (links im 1. Bild) überreichten an Prof. Dr. Georg Sztefka (Mitte) eine Einspeiseeinheit inklusive Umrichter der aktuellen Baureihe b maXX 5000 sowie dazu passende Servomotoren.
Damit werden Studierende des Masterstudiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme Untersuchungen zur Früherkennung von Wartung bzw. Ausfallerscheinungen an Maschinen durchführen. Für dieses so genannte "condition monitoring" brauchen die Studierenden sowohl Kenntnisse in der Antriebstechnik als auch in der digitalen Signalverarbeitung und der Regelungstechnik.

 

 

Alle Nachrichten
Anfahrt