03.07.2017

Neuer Weg zum Doktorgrad

FAU, TH Nürnberg und OTH Amberg-Weiden gründen Verbundkolleg Energie

Um Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen für angewandte Wissenschaften noch besser bei der Promotion zu unterstützen, hat die TH Nürnberg zusammen mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden einen neuen bayerischen Verbundkolleg gegründet. Das Verbundkolleg des Bayerischen Wissenschaftsforums mit dem Schwerpunkt Energie wird in der Initialphase die FAU gemeinsam mit den beiden Partnerhochschulen koordinieren.

Hochschulen für angewandte Wissenschaften verfügen in Bayern über kein eigenes Promotionsrecht, der Weg zum Doktorgrad geht nur über kooperative Promotionen mit einer Universität. Die Verbundkollges sind eine Weiterentwicklung dieses Promotionsverfahrens. Die Promotionsthemen entstehen von Beginn an in gemeinschaftlichen Projektanträgen der Professorinnen und Professoren beider Hochschultypen.

Kernthema dieses Verbundkollegs wird die Energie sein. Die wissenschaftlichen Arbeiten der Doktorandinnen und Doktoranden werden sich an den Forschungsbereichen des Energiecampus (EnCN) orientieren, in dem die FAU und die TH Nürnberg bereits seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.

Alle Nachrichten
Anfahrt