10.10.2018

Nachhaltigkeit in der Digitalisierung

Die Ringvorlesung der TH Nürnberg bietet in diesem Wintersemester ein Diskussions-Forum zu Nachhaltigkeit im digitalen Zeitalter

In der Ringvorlesung „Nachhaltigkeit in der Digitalisierung“ der TH Nürnberg debattieren hochschulinterne und externe Gäste darüber, wie die Digitalisierung eine lebenswerte Zukunft entwickeln kann. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Studierende aller Fakultäten, an alle Hochschulangehörigen und an interessierte Gäste.

Nürnberg, 10. Oktober 2018. Die Ringvorlesung „Nachhaltigkeit in der Digitalisierung“ der TH Nürnberg lädt Studierende aller Fachrichtungen und interessierte Besucherinnen und Besucher dazu ein, über eine nachhaltige Nutzung der Digitalisierung zu diskutieren. Im Fokus der Ringvorlesung steht die Digitalisierung in Bezug zu verschiedenen Lebensbereichen, wie Smart Home, Gesundheit und Pflege oder Industrie 4.0.
Die Referentinnen und Referenten stellen in ihren Vorträgen vor allem die ressourceneffiziente, zukunftsorientierte Nutzung der Digitalisierung vor. Das Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass nur eine nachhaltige Digitalisierung für die Gesellschaft ökologisch, sozial, ethisch und ökonomisch verträglich ist.

Prof. Dr. Beatrice Dernbach, eine der Initiatoren der interdisziplinären Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit, verspricht für die dritte Runde: „Mit der neuen Reihe im Wintersemester knüpft die TH Nürnberg thematisch an die vorangegangene Vorlesung über Transformationsprozesse für eine nachhaltige Entwicklung an. Die Ringvorlesung bietet erneut spannende Vorträge darüber, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden.“ Die Vorträge finden ab 10. Oktober vierzehntäglich mittwochs statt, von 17.30 bis 19.00 Uhr, im „Theatersaal“ (BL.T01), BL-Gebäude in der Bahnhofstraße 87.


Programm
Mittwochs, 17.30 bis 19.00 Uhr in BL.T01

Mittwoch, 10.10.2018
Dr. Klaus Reichert, real / digital / smart INNOVATION
Nachhaltigkeit braucht Digitalisierung braucht Nachhaltigkeit

Mittwoch, 24.10.2018
Anouk-Letizia Firle, DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Wie kann die Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft genutzt werden – ökologisch, sozial, ethisch und ökonomisch wertvoll? – Erste Beispiele aus der Praxis

Mittwoch, 7.11.2018

Jochen Bauer, E|Home-Center, Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Smart Home im Spannungsfeld zwischen Ressourceneffizienz und Datensicherheit

Mittwoch, 21.11.2018

Prof. Dr.-Ing. habil. Dirk Carstensen, M. Eng. Michael Kögel, Dipl.-Ing. Thomas Killing, TH Nürnberg – Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft
Nutzung der Digitalisierung (Vermessung mittels Drohnen) für eine naturnahe Folgenutzung von ehemaligen Braunkohle-Tagebauen

Mittwoch, 5.12.2018
Prof. Dr. Arne Manzeschke, Evangelische Hochschule Nürnberg
Nachhaltigkeit und Digitalisierung in Gesundheit und Pflege

Mittwoch, 19.12.2018
Prof. Dr. Gabriele Schrüfer, Institut für Didaktik der Geographie, Universität Münster
Bildung für nachhaltige Entwicklung im digitalen Zeitalter

Mittwoch, 9.1.2019
Prof. Dr. Sabine Pfeiffer, Lehrstuhl für Soziologie (Technik – Arbeit – Gesellschaft), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Nuremberg Campus of Technology (NCT)
Industrie 4.0 und (sozial nachhaltige) Arbeitsbedingungen

Hinweis für Redaktionen: Kontakt: Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@th-nuernberg.de

Alle Nachrichten
Anfahrt