02.05.2018

Marketing-Studierende präsentieren PUMA-Managern Business Cases

25 BW-Bachelor-Studierende der TH Nürnberg wurden am 2. Mai in Herzogenaurach bei PUMA von mehreren Produkt- und Marketingmanagern des Unternehmens empfangen. Die Studierenden im Schwerpunkt Marktforschung und Kommunikation bei Prof. Florian Riedmüller hatten sich sechs Wochen lang über eine Business Simulation Software in den deutschen Markt für Laufschuhe eingearbeitet und auf dieser Basis wirtschaftlich tragfähige Konzepte für neue Produktangebote abgeleitet.

Die Studierenden präsentierten ihre Konzepte den internationalen Produktexperten bei PUMA in der Konzernsprache Englisch - was durch die stärkere Verankerung von Business Englisch in der neuen Studien- und Prüfungsordnung des BW-Bachelors kein größeres Problem darstellte. Die PUMA-Manager waren von den Produktkonzepten und deren Präsentation sehr angetan und gaben den Studierenden wertvolle Rückmeldungen.
Unter allen Produktpräsentationen kürten die Manager am Ende ein Siegerteam, das mit einer Kombination aus Customization und Sustainability zwei aktuell sehr wichtige Aspekte der Sportartikelindustrie miteinander verbunden hatte. Als Gewinner durften sich aber alle Studierenden fühlen, die einmal mehr erfahren haben, wie eng Theorie und Praxis an der TH Nürnberg miteinander verbunden werden.

Alle Nachrichten
Anfahrt